04.03.2021 Heimerer goes digital

Aktuelles

Die Heimerer Schulen haben die Zeit der Pandemie effektiv genutzt, um die Digitalisierung der Schulen weiter zu pushen und das zu vermittelnde Wissen didaktisch so aufzubereiten, dass zukünftig eine enge Verzahnung zwischen digitaler und analoger Wissensvermittlung stattfinden kann.

Mit großer Begeisterung konnten unsere Lehrkräfte der Heimerer Schulen Dresden, Döbeln, Leipzig, Torgau und Oschatz die ersten neuen digitalen Tafeln einweihen und teilweise auch schon vollumfänglich im Unterricht damit arbeiten.

O-Ton einer unserer Lehrkräfte: "Ich freue mich wie verrückt darüber. Ich liebe diese Smartboards wirklich."

Alle freuen sich schon jetzt, wenn diese bald flächendeckend zum Einsatz kommen. Damit ist Heimerer bestens für die Zukunft gerüstet und kann allen Schülern/innen ein hochmodernes Lernumfeld ermöglichen.

Wir bedanken uns vielmals bei allen Beteiligten, die dies für unsere Schüler/innen und Lehrkräfte ermöglichten! Besonderen Dank auch an die Familie Heimerer sowie Herrn Tschech und Herrn Schröder.

Anmerkung: Diese Maßnahme wurde gefördert aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages und wird mitfinanziert aus Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

 

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben