Ein Herz für die Schwächsten der Gesellschaft

Aktuelles

Die Tafeln wurden bereits schon durch Corona vor Herausforderungen gestellt. Nun machen sich auch die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine spürbar. Aufgrund gestiegener Energie- und Lebensmittelkosten sind immer mehr Menschen von den Tafeln abhängig. Zudem werden aktuell auch Geflüchtete  aus der Ukraine mit Lebensmitteln und Notfallpaketen versorgt.

Warenengpässe und die steigende Nachfrage lassen sich nicht vereinbaren und führen zu leeren Regalen. Die gestiegenen Sprit- und Energiepreise verursachen Mehrkosten, die die Tafeln nicht ohne zusätzliche Spenden meistern können.

Aus diesem Grund spenden alle Heimerer-Standorte jeweils 150 Euro an die lokale Tafel

 

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Google Maps laden

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

YouTube-Videos laden