Jetzt auch Schulgeldfreiheit für alle Therapieberufe in Bayern

Laut Kabinettsbeschluss vom September 2018 sollten die Therapieberufe nun auch in Bayern ab Mitte des Schuljahres 2018/2019 schulgeldfrei werden.

Mitte Januar wurde den bayerischen Schulen der Vorschlag unterbreitet, dass sie anstelle der ca. € 350,00 als Ersatz vom Land ca. € 120,00 bekommen. Voraussetzung dafür ist, dass kein Schulgeld verlangt wird. Da dies ein Minus von ca. € 230,00 je Teilnehmer und je Monat bedeutet hätte, wurde der Vorschlag von allen bayerischen Schulträgern abgelehnt.

Anfang März gab es eine Annäherung seitens der Regierung, allerdings wurden die € 350,00 Schulgeldersatz immer noch nicht geboten.

Anstelle des bisherigen Schulgeldes wird eine monatliche Verwaltungsgebühr von € 75,00 erhoben.

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Speichern" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben