Jetzt auch Schulgeldfreiheit für alle Therapieberufe in Bayern

Laut Kabinettsbeschluss vom September 2018 sollten die Therapieberufe nun auch in Bayern ab Mitte des Schuljahres 2018/2019 schulgeldfrei werden.

Mitte Januar wurde den bayerischen Schulen der Vorschlag unterbreitet, dass sie anstelle der ca. € 350,00 als Ersatz vom Land ca. € 120,00 bekommen. Voraussetzung dafür ist, dass kein Schulgeld verlangt wird. Da dies ein Minus von ca. € 230,00 je Teilnehmer und je Monat bedeutet hätte, wurde der Vorschlag von allen bayerischen Schulträgern abgelehnt.

Anfang März gab es eine Annäherung seitens der Regierung, allerdings wurden die € 350,00 Schulgeldersatz immer noch nicht geboten.

Anstelle des bisherigen Schulgeldes steht nun eine Verwaltungsgebühr von unter € 100,00 je Monat zur Debatte. 

Die bayerischen Schulträger warten weiterhin auf eine konkrete Umsetzung des Kabinettsbeschlusses vom letzten Jahr.

Dies gilt für unsere Ausbildungen Physiotherapie und Ergotherapie in München.