Bewerbung Ausbildung
FOS für Gesundheit und Soziales

FOS für Gesundheit und Soziales

Ausbildung

Viele Türen stehen dir mit dem Abschluss Fachhochschulreife offen. Egal, ob du studieren möchtest oder deine Ausbildung in der sozialen Arbeit beginnst. Mit der Fachhochschulreife sicherst du dir vielfältige Karrieremöglichkeiten. „Die Fachhochschulreife berechtigt Sie grundsätzlich zum Studium aller Studiengänge an allen Fachhochschulen oder entsprechenden Studiengängen an anderen Hochschulen.  

Aber keine Regel ohne Ausnahme: So werden Sie z.B. in Hessen und Niedersachsen mit der Fachhochschulreife meist auch an Universitäten zu Bachelorstudiengängen zugelassen.  Nähere Informationen zu diesen Zugangsmöglichkeiten können Sie bei den Studienberatungsstellen der Universitäten erfragen.“ (Quelle: www.hochschulkompass.de)

Auf einen Blick

Zahlen & Fakten

21
Schüler
Schüler
2
Standorte
Standorte
97,2%
Übernahme­quote
Übernahmequote

Hier kannst du den Beruf erlernen

Standorte

Die wichtigsten Informationen

Details

Berufsaussichten

Neben allgemeinbildenden Fächern hast du in der Richtung Gesundheit und Soziales viele zusätzliche Stunden mit speziellem fachbezogenem Unterricht, wie:

  • Gesundheitsförderung und soziale Arbeit
  • Rechtskunde
  • Gemeinschaftskunde
  • Kunst
  • Biologie
  • Informatik

Zugangsvoraussetzungen

Für eine Ausbildung an unserer einjährigen Fachoberschule benötigst du:

  • einen Realschulabschluss
  • einen einschlägigen Berufsabschluss in Hinblick auf die Fachrichtung oder eine mindestens dreijährige Berufstätigkeit im sozialen Bereich.

Für eine Ausbildung an unserer zweijährigen Fachoberschule benötigst du:

  • einen Realschulabschluss

Du bist dir nicht sicher, ob du die Zugangsvoraussetzungen erfüllst? Kein Problem. Wir beraten dich gerne.

Ausbildungsaufbau

Die Ausbildung erfolgt im Vollzeitunterricht und startet jährlich zum Schuljahresbeginn, nach den Sommerferien des Freistaates Sachsen. An der zweijährigen Fachoberschule findet in der 11. Klasse der fachpraktische Teil des Unterrichtes statt, welcher an der einjährigen Fachoberschule entfällt.

Lernfelder

Neben allgemeinbildenden Fächern hast du in der Fachrichtung Gesundheit und Soziales viele zusätzliche Stunden mit speziellen fachbezogenen Unterricht, wie:

  • Gesundheitsförderung und soziale Arbeit
  • Rechtskunde
  • Gemeinschaftskunde
  • Kunst
  • Biologie
  • Informatik

Bewerbung

Wir freuen uns dich kennenzulernen. Bitte sende uns deine Bewerbung mit folgenden Bewerbungsunterlagen:

  • Anschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf (unterschrieben und mit E-Mail-Adresse)
  • ein Passbild und ein digitales Passbild wird per E-Mail abgefordert
  • beglaubigtes Zeugnis/Schulabschlusszeugnis

Bitte lege deiner Bewerbung einen frankierten Rückumschlag bei, falls du dich postalisch bewirbst. Du kannst dich aber auch direkt online über unser Bewerbungsformular bewerben.

Ausbildungskosten

Deine gesamte Ausbildung ist schulgeldfrei! Zu zahlen sind lediglich € 100,00 Aufnahmegebühr und € 250,00 Prüfungsgebühr im Jahr deiner Prüfungen.

Zusatzinformationen

Wir beraten dich gerne. Alternativ kannst du dich auch hier informieren. https://www.bafoeg-rechner.de/Rechner/ 

Hier gibt es Unterstützung

FÖRDERMÖGLICHKEITEN

BaföG

Die letzten Änderungen des BAföG haben zahlreiche Verbesserungen gebracht: Es gibt mehr Förderungsberechtigte und höhere Förderungsbeträge. Wende dich bitte an dein Amt für Ausbildungsförderung. Die Standorte aller Ämter findest du unter www.das-neue-bafoeg.de