Ergotherapie – Neurofeedback und ADHS

Gebühr ab:

Auf Anfrage

Zielgruppe:

Ergotherapeuten, Motopäden

Inhalt dieser Weiterbildung

Wissenschaftler haben bewiesen, dass es zwischen bestimmten Aktivitätsmustern im Gehirn und unserem Verhalten Zusammenhänge gibt. Somit können mit der Änderung der Aktivitätsmuster auch Verhaltensänderungen bewirkt werden.

Psychologen gehen davon aus, dass ADHS durch eine Untererregung bestimmter Gehirn-Regionen ausgelöst wird. Hier setzt Neurofeedback an, das auch als EEG-Feedback bezeichnet wird. Es basiert auf der Messung der Gehirnaktivität (EEG) in Kopplung mit einem computergestützten Programm für das Feedback und Regulierung der Gehirnströme. Es ist eine wissenschaftlich anerkannte Methode, bei der die Betroffenen lernen, Gehirn-ströme selbst zu kontrollieren und bewusst Erregungs- und Entspannungszustände ihres Gehirns zu erzeugen. Die Betroffenen trainieren es, bestimmte Gehirnregionen gezielt zu aktivieren und können somit ihre Symptome selbst regulieren.

Das Neurofeedback hat seinen Ursprung in den 1970er Jahren. Seit weit über 10 Jahren wird es in Deutschland in der Praxis eingesetzt. Durchgeführt wird das Training von Psychologen, Psychotherapeuten, Kinder- und Jugendpsychiatern oder Ergotherapeuten. Durchschnittlich dauert die gesamte Therapie 25 bis 35 Sitzungen bei einer Sitzungsdauer von 45 bis 60 Minuten.

Funktionsweise Neurofeedback

  • Der Patient bekommt völlig schmerzfrei Sensoren angelegt, welche die Hirnströme messen und verstärken.
  • Diese Signale werden an einen speziellen Computer weitergeleitet.
  • Die Signale werden ausgewertet und ihre Größe durch die Position einer Grafik, z. B. Fisch, auf dem Monitor dargestellt.
  • Durch die Anzeige auf dem Monitor werden Aufmerksamkeitszustände für den Patienten und den Therapeuten sichtbar.
  • Über den Monitor stellt der Therapeut dem Patienten Aufgaben, z. B. Fisch oder Flugzeug nach oben oder unten zu bewegen.
  • Die Patienten lernen dadurch, ihr Gehirn so zu beeinflussen, dass das gewünschte Ergebnis erreicht wird.
  • Die positive Veränderung der Hirnaktivität wird als Erfolg sofort auf dem Bildschirm sichtbar – eine „spielerische“ Belohnung.
  • Der Patient lernt durch diese Erfolgsmeldung, die verbesserte Hirnaktivität immer schneller und anhaltender zu erzielen. Er wird konditioniert.

Diese Selbstregulation kann zu einer dauerhaften Veränderung der Gehirnströme führen und hat in der Behandlung von ADS/ADHS zu nachweisbaren Erfolgen geführt.

Im Rahmen dieses Seminars wirst du theoretisch und praktisch in die Methode des Neurofeedbacks eingeführt. Unterschiedliche Formen des Neurofeedback (Training der langsamen kortikalen Potentiale (SCP), Frequenzbänder) werden vorgestellt und können ausprobiert werden.

Fördermöglichkeiten

Für zahlreiche unserer Seminare stehen dir viele Fördermöglichkeiten zur Verfügung. Dazu gehören:

Du möchtest individuell beraten werden?

Heimerer Akademie
Hohmannstraße 7b
04129 Leipzig

0341 99 15 22 0

0800 23 25 23 3

akademie@heimerer.de

facebook.com/heimerer

instagram.com/heimerer.de

Seminarsuche

Entdecke unsere spannenden Seminarangebote!
Mit unserer Suche findest du ganz einfach die Fortbildung oder Weiterbildung für deinen beruflichen Erfolg:

Seminarsuche