ID
Thema
Zeitraum
Ort
Referent
%seminarnummer%
%datum%
%vortort%
%referent%

Gedächtnistrainer nach ganzheitlicher Methode - Ausbildung

NEU

Gebühr ab:

Auf Anfrage

Zielgruppe:

Ergotherapeuten, Logopäden, Physiotherapeuten, Sozialpädagogen, Lehrerer, Erzieher und weitere Interessenten auf Anfrage

Inhalt dieser Weiterbildung

Das Thema "Gedächtnistraining" gewinnt in Zeiten zunehmender Anforderungen an die geistige Leistungsfähigkeit und steigender Zahlen von Demenzerkrankungen immer mehr an Bedeutung. Gedächtnistraining nach dem ganzheitlichen Konzept des Bundesverbandes versteht sich seit jeher als Prophylaxe und Vorsorge gegen geistigen Abbau.

Es beschränkt sich dabei nicht auf Übungen für einzelne kognitive Fähigkeiten, sondern bezieht alle Sinne und beide Gehirnhälften ein und integriert Bewegung und Entspannung. Dieser ganzheitliche Ansatz ermöglicht es, einen über die rein kognitive Ebene hinausgehenden Zugang zu den Teilnehmenden zu finden. Einbezogen wird der ganze Mensch, nicht nur einzelne Funktionen des Gehirns. Nachweislich verbessert es die Durchblutung und den Stoffwechsel des Gehirns und beeinflusst Lernfähigkeit und Aufnahmebereitschaft deutlich positiv, was zu einer höheren geistigen Effizienz führt. Die Aktivierung des gesamten Organismus hebt nicht nur das geistige, sondern auch das körperliche Wohlbefinden. Durch die bedarfsgerechte gezielte Förderung verschiedener geistiger Kompetenzen nach dem ganzheitlichen Konzeptwird das Ganzheitliche Gedächtnistraining von Menschen jeglichen Alters sowie in jeder Lebensphase geschätzt. Es eignet sich nicht nur für Senioren, sondern ist auch für Kinder, Jugendliche und Berufstätige interessant. Schulkinder erfahren zudem, wie sie erfolgreich Lernstrategien einsetzen können.

Ausbildung

Eine qualifizierte Ausbildung ist die Grundlage für die professionelle Durchführung von Trainings für Gedächtnis und Gehirn. In der Ausbildung werden alle relevanten Inhalte auf der Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse vermittelt. Eine ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis ermöglicht eine optimale Vorbereitung auf die spätere Ausübung der Tätigkeit als Ganzheitlicher Gedächtnistrainer. Ein besonderer Schwerpunkt wird auf Übungen gelegt. Die Qualitätsstandards und Ausbildungsrichtlinien des Verbandes regeln eine hochwertige Ausbildung. Sie wird ausschließlich von Referenten des BVGT e.V. geleitet. Die dreiteilige Ausbildung zum Ganzheitlichen Gedächtnistrainer umfasst einen Grundkurs, einen Aufbaukurs 1 und einen Aufbaukurs 2. Alle Kurse umfassen 40 Unterrichtseinheiten (UE), und zwar entweder je 40 UE a 45 Min.an 5 Kurstagen, oder je 20 UE an 2 aufeinander folgenden Wochenenden (Fr.- So.).Sie schließt mit einer Prüfung ab. Mit dem Absolvieren des Grundkurses und der Aufbaukurse 1 und 2 und der bestandenen Lehrprobe kann das Zertifikat des Bundesverbandes Gedächtnistraining erworben werden . Zum Erwerb des Zertifikats ist eine Mitgliedschaft der Kursteilnehmer im Bundesverband erforderlich. Zwischen den Ausbildungsmodulen liegen 2 bis 6 Monate, die zur Eigenarbeit genutzt werden sollten. Die Ausbildungsmaterialien des Bundesverbandes Gedächtnistraining e.V. sind Grundlage der Ausbildung. Außerhalb der Kurse sind diese nicht erhältlich.

Das Zertifikat hat eine Gültigkeit von 3 Jahren. Eine Verlängerung setzt eine Fortbildung von mindestens 12 Unterrichtseinheiten durch Ausbildungsreferentinnen des Bundesverbandes oder vom Bundesverband Beauftragte voraus. Diese Fortbildung muss innerhalb von drei Jahren nach Erhalt des Zertifikats absolviert werden.

Grundkurs: Einführung in Theorie und Praxis eines Ganzheitlichen Gedächtnistrainings

Der ganzheitliche Ansatz im Gedächtnistraining Grundlagen der Gehirnfunktionen und des Gedächtnisses Praktische Arbeit, Erproben des Trainingsmaterials Mnemetechniken und weitere integrative Bestandteile des Ganzheitlichen Gedächtnistrainings Einführung in die Kurspädagogik für Gedächtnistrainingsgruppen Die Hospitation in einer bestehenden Gedächtnistrainingsgruppe ist erwünscht.

Aufbaukurs 1: Grundlagen der Gerontologie, Methodik, Didaktik und praktische Übungen

Aspekte des Lernens Aspekte der Gerontologie Methodik und Didaktik für Gedächtnistrainingsgruppen Die Praxis des Gedächtnistrainings Hospitation in einer bestehenden Gedächtnistrainingsgruppe Hausarbeit: Erarbeitung, Durchführung und Evaluierung eines Stundenkonzeptes.

Aufbaukurs 2: Umsetzung und Weiterführung des ganzheitlichen Gedächtnistrainings

Erfahrungsaustausch und Lernzielkontrolle Aspekte biografischen Arbeitens im Gedächt-nistraining Gedächtnistraining mit unterschiedlichen Zielgruppen Bearbeitung von konkreten Gedächtnisproblemen Motivation Öffentlichkeitsarbeit Test: Themen aus Grundkurs und Aufbaukurs 1 Vorbereitung und Durchführung einer Lehrprobe

Diese Themen könnten dich auch interessieren

LV
Lizenzverlängerung
NEU
Neu im Programm
inhouse
Inhouse-Seminar
Thema
Seminare
Gebühr ab
Seminare:
Seminare 3
Gebühr:
280,00 €

Fördermöglichkeiten

Für zahlreiche unserer Seminare stehen dir viele Fördermöglichkeiten zur Verfügung. Dazu gehören:

Du möchtest individuell beraten werden?

Heimerer Akademie
Hohmannstraße 7b
04129 Leipzig

0341 99 15 22 0

0800 23 25 23 3

akademie@heimerer.de

facebook.com/heimerer

instagram.com/heimerer.de

Seminarsuche

Entdecke unsere spannenden Seminarangebote!
Mit unserer Suche findest du ganz einfach die Fortbildung oder Weiterbildung für deinen beruflichen Erfolg:

Seminarsuche

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben