ID
Thema
Zeitraum
Ort
Referent
%seminarnummer%
%datum%
%vortort%
%referent%

MTT und Sportphysiotherapie

Gebühr ab:

Auf Anfrage

Zielgruppe:

Physiotherapeuten, Sporttherapeuten, Masseure und med. Bademeister, Dipl.-Sportlehrer, Schüler (der aufgeführten Berufsgruppen) ab 3. Ausbildungsjahr

Inhalt dieser Weiterbildung

Die Medizinische Trainingstherapie versteht sich als ganzheitliches Verfahren, das mit geeigneten Mitteln des Sports gestörte physische, psychische und soziale Funktionen kompensiert und regeneriert. Sekundärschäden wird vorgebeugt und gesundheitliches Verhalten gefördert. Die Notwendigkeit intensiver Trainingsmaßnahmen zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit steht im Mittelpunkt einer gezielten Rehabilitation.

Im Seminarteil Sportphysiotherapie erhältst Du einen Einblick in die Verletzungsmuster wie auch in die einzelnen Behandlungen im Breiten- und Leistungssport, die 1. Hilfe am Spielfeldrand sowie einen fundierten Überblick über die Verbandslehre.

  • Sportphysiotherapie – Hilfe am Spielfeldrand, Verbandslehre, biomechanische Grundlagen, funktionelle Anatomie, Pathologie, funktionelles Tapen, Sportmassagen
  • Organisation, Einsatzmöglichkeiten des MAT und MTT
  • Biomechanik und Kinesiologie
  • Trainings- und Bewegungslehre
  • Einsatz von Geräten in der Rehabilitation
  • analytische Verfahren
  • Indikationen für Training und Therapie
  • begleitende Maßnahmen zu Training und Therapie
  • Demonstrationskurs an Plastinaten, Feuchtpräparaten

EAP – Zulassung für staatl. anerkannte Physiotherapeuten und Masseure

  • mind. zweijährige Tätigkeit nach der staatlichen Anerkennung mit Schwerpunkt „Behandlung Unfallverletzter“, davon mind. sechs Monate Tätigkeit in einer Unfallklinik/chirurgisch-orthopädischen Praxis, KH, Reha-Klinik, EAP-Einrichtung
  • keine Tätigkeitsunterbrechung von mehr als zwei Jahren
  • Zertifikat in „Sportphysiotherapie“ und „Basisseminar und Tapeseminar zur Sportphysiotherapie“ von je 30 UE
  • Zertifikat Basisseminar „MTT in der EAP“ oder „Medizinische Aufbautherapie“ von 50 UE
  • Physiotherapeuten: Zertifikat in WB auf „neurophys. Basis“ von mind. 150 UE, Zertifikat in „MT/Cyriax“, Zertifikat „Sportphysiotherapie in der EAP“/„Basisseminar und Tapeseminar zur Sportphysiotherapie“ von je 30 UE
  • Masseure: Zertifikat „Man. Lymphdrainage“, Zertifikat „Spezielle E-Therapie“ von mind. 20 UE

EAP – Zulassung für Diplom-Sportlehrer

  • medizinische Ausrichtung der Ausbildung oder Abschluss des Deutschen Verbands für Gesundheitssport und Sporttherapie e. V. „EAP Orthopädie – Sporttherapie“ (Nachweis der Absolvierung der Stufen II, III und IV)
  • mind. zwei Jahre vollzeitige Berufserfahrung als Sportlehrer in einer Rehabilitationseinrichtung mit spezieller Erfahrung im Umgang mit Medizinischer Trainingstherapie
  • Weiterbildung in krankengymnastischen Behandlungsmethoden mit mind. 20 UE
  • Abschluss in „MTT“ mit mind. 100 UE

Das Seminar ermöglicht dir, nach bestandener schriftlicher und praktischer Prüfung sowie der Erfüllung der geforderten Voraussetzungen (siehe Homepage), die Beantragung der EAP-Zulassung.

Fördermöglichkeiten

Für zahlreiche unserer Seminare stehen dir viele Fördermöglichkeiten zur Verfügung. Dazu gehören:

Du möchtest individuell beraten werden?

Heimerer Akademie
Hohmannstraße 7b
04129 Leipzig

0341 99 15 22 0

0800 23 25 23 3

akademie@heimerer.de

facebook.com/heimerer

instagram.com/heimerer.de

Seminarsuche

Entdecke unsere spannenden Seminarangebote!
Mit unserer Suche findest du ganz einfach die Fortbildung oder Weiterbildung für deinen beruflichen Erfolg:

Seminarsuche

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Speichern" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben