ID
Thema
Zeitraum
Ort
Referent
%seminarnummer%
%datum%
%vortort%
%referent%

ORE - Osteopathy Related Exercises

NEU

Gebühr ab:

390,00 €

Zielgruppe:

Physiotherapeuten, Heilpraktiker

Zugangs­voraussetzungen:

mit Grundkenntnissen in parietaler Osteopathie oder in Manueller Therapie

Inhalt dieser Weiterbildung

Dieses Seminar ist eine Ergänzung zu den manuellen Behandlungstechniken der parietalen Osteopathie. Patienten mit rezidivierenden Gelenkdysfunktionen oder chronischen Schmerzen benötigen zusätzlich zur osteopathischen Behandlung Selbstübungen, damit Behandlungserfolge langfristig stabilisiert werden können. Dabei müssen diese Übungen mehrere Anforderungen erfüllen, um einen Erfolg sicher zu stellen, sie müssen genauso spezisch sein wie die manuelle osteopathische Technik, sie müssen schmerzfrei durchführbar sein und keine Verletzungsgefahr in sich bergen und sie müssen für die Patienten praktikabel sein.

In diesem Seminar werden Eigenübungen vorgestellt, die leicht zu erlernen sind und in der häuslichen Umgebung ohne viele Hilfsmittel durchgeführt werden können.

Die Weiterbildung gliedert sich in drei Teile

  1. Theorie (Schmerzphysiologie, Befund artikulärer Dysfunktionen, Indikationen und Kontraindikationen von Selbstübungen)
  2. Automobilisationstechniken für Dysfunktionen des Beckens, der Wirbelsäule und der Rippen
  3. Stabilisierende isometrische Ganzkörperübungen

Die Automobilisationen gehen zu einem Teil auf die Arbeiten von F. L. Mitchell, D.O. und P. E. Greenman, D. O. zurück, zum anderen Teil sind sie vom Referenten aus osteopathischen Behandlungstechniken entwickelt worden. Die Übungen zur Stabilisation sind nach dem Baukastenprinzip aufgebaut. Dadurch können sie befundgerecht an das individuelle Spannungsmuster der Patienten angepasst werden.

Inhalte

Neurophysiologie des Schmerzes

  • Nozizeption und Schmerzwahrnehmung
  • physiologische Schmerzhemmung
  • Chronizierung von Schmerz
  • Wirkung von Selbstübungen auf das Schmerzgeschehen

Kurze Wiederholung: Klassikation und Befund von

  • Beckendysfunktionen
  • segmentalen Dysfunktionen der Wirbelsäule
  • Gruppendysfunktionen der Wirbelsäule
  • Rippendysfunktionen

Automobilisationstechniken für

  • LWS
  • BWS
  • HWS
  • Sacrumdysfunktionen
  • Iliumdysfunktionen
  • Pubisdysfunktionen
  • Rippendysfunktionen

Stabilisationsübungen

  • typische Spannungsmuster
  • befundgerechte Übungsauswahl
  • Übungen in variablen Positionen

Seminare

LV
Lizenzverlängerung
NEU
Neu im Programm
inhouse
Inhouse-Seminar
FBP = Fortbildungspunkte UE = Unterrichtseinheiten
Verfügbare Plätze:
Ausreichend
Wenig
Keine
Zeitraum
Termine
UE
Ort
Referenten
FBP
Gebühr
Bestell-Nr.
Downloads
Belegung
30.09.2022 - 02.10.2022
Termine 3
Unterrichtseinheiten:
27
Ort:
Stuttgart
Fortbildungspunkte:
keine
Gebühr:
390,00 €
Bestell-Nr.:
B4003
Downloads 1
03.03.2023 - 05.03.2023
Termine 3
Unterrichtseinheiten:
27
Ort:
München
Fortbildungspunkte:
keine
Gebühr:
390,00 €
Bestell-Nr.:
O5047
Downloads 1
22.09.2023 - 24.09.2023
Termine 3
Unterrichtseinheiten:
27
Ort:
Stuttgart
Fortbildungspunkte:
keine
Gebühr:
390,00 €
Bestell-Nr.:
J9874
Downloads 1

Fördermöglichkeiten

Für zahlreiche unserer Seminare stehen dir viele Fördermöglichkeiten zur Verfügung. Dazu gehören:

Du möchtest individuell beraten werden?

Heimerer Akademie
Hohmannstraße 7b
04129 Leipzig

0341 99 15 22 0

0800 23 25 23 3

akademie@heimerer.de

facebook.com/heimerer

instagram.com/heimerer.de

Seminarsuche

Entdecke unsere spannenden Seminarangebote!
Mit unserer Suche findest du ganz einfach die Fortbildung oder Weiterbildung für deinen beruflichen Erfolg:

Seminarsuche

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Google Maps laden

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

YouTube-Videos laden