ID
Thema
Zeitraum
Ort
Referent
%seminarnummer%
%datum%
%vortort%
%referent%

Suizid und Sucht im Alter

NEU

Gebühr ab:

Auf Anfrage

Zielgruppe:

Ergotherapeuten, Altenpflege, Pflegepersonal, Logopäden, Sozialdienst, alle, die im klinischen, geriatrisch-gerontopsychiatrisch Bereich arbeiten

Inhalt dieser Weiterbildung

Die Themen Sucht und Suizidalität waren bis vor einigen Jahren noch Themen, die in der Altersmedizin noch wenig Beachtung fanden. Doch im Zuge des demographischen Wandels und der immer älter werdenden Generation kommen neue Problematiken auf die Seniorenarbeit zu: Viele alte Menschen möchten nicht als Pflegefall enden und nehmen sich lieber selbst das Leben, durch eine immer stärkere Medikamenteneinflussnahme entsteht auch eine immer größere Gefahr von Abhängigkeitserkrankungen.

Diese Themen sollen im Seminar für den würdevollen und professionellen Umgang mit den Betroffenen werben und dem Betreuer ein sicheres Handwerkszeug vermitteln.

Modul 1: Suizid im Alter

Suizid im Alter ist ein Phänomen, das weiter verbreitet ist als man annimmt. Gründe sind Krankheit, Vereinsamung, Verarmung, Verlust des Partners. Besprochen werden Unterschiede zum Suizid im jungen Erwachsenenalter, Erkennungsmerkmale von Suizidalität, Symptomatik vor dem Suizid, Suizid als Tabuthema in der Gesellschaft, Gesprächsführung und Verhalten bei suizidalen Patienten.

Modul 2: Sucht im Alter

Bis vor wenigen Jahren war man der Ansicht, dass Sucht im Alter als Rarität anzusehen sei. Suchtkranke Menschen hätten eine reduzierte Lebenserwartung, sie würden oft nicht alt und der Alkoholkonsum gehe im Alter ohnehin zurück. Alkoholabusus in Seniorenheimen werden oft übersehen, weil viele Bewohner heimlich trinken. Oder das Problem wird verharmlost oder ganz einfach nicht als Problem eingestuft. Insbesondere im Bereich der Schlaf- und Beruhigungsmittel wird ein erheblicher Missbrauch betrieben. Im Alter steigt nicht nur der Medikamentenkonsum, sondern auch der Bedarf danach.

Das Thema Sucht wird beispielhaft ausgeführt an den Beispielen: Alkoholsucht und Medikamentenabhängigkeit

Fördermöglichkeiten

Für zahlreiche unserer Seminare stehen dir viele Fördermöglichkeiten zur Verfügung. Dazu gehören:

Du möchtest individuell beraten werden?

Heimerer Akademie
Hohmannstraße 7b
04129 Leipzig

0341 99 15 22 0

0800 23 25 23 3

akademie@heimerer.de

facebook.com/heimerer

instagram.com/heimerer.de

Seminarsuche

Entdecke unsere spannenden Seminarangebote!
Mit unserer Suche findest du ganz einfach die Fortbildung oder Weiterbildung für deinen beruflichen Erfolg:

Seminarsuche

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Speichern" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben