Weiterbildung Aqua-Trainer - Lizenz im Flach- und Tiefwasser ZPP-zertifiziert
Weiterbildung Detail

Aqua-Trainer - Lizenz im Flach- und Tiefwasser ZPP-zertifiziert

Weiterbildung

Basierend auf den Richtlinien der Spitzenverbände der gesetzlichen Krankenkassen zur Umsetzung § 20 Abs. 1 SGB V mit Schwerpunkt auf der Bewegung zur Förderung der Herz-Kreislauf-Funktionen sowie des Muskel-Skelett-Systems, werden dir verschiedene Formen des Aquatrainings vorgestellt

Auf einen Blick

Zahlen & Fakten

frei

Teilnehmerplätze Teilnehmerplaetze

15

Fortbildungspunkte* Fortbildungspunkte

Leipzig

Lehrgangsort Lehrgangsort

F8869

Bestellnummer Bestellnummer

Die wichtigsten Informationen

Details

Seminarbeschreibung

Basierend auf den Richtlinien der Spitzenverbände der gesetzlichen Krankenkassen zur Umsetzung § 20 Abs. 1 SGB V mit Schwerpunkt auf der Bewegung zur Förderung der Herz-Kreislauf-Funktionen sowie des Muskel-Skelett-Systems, werden dir verschiedene Formen des Aquatrainings vorgestellt. Es werden grundlegende Trainingsmethoden, wie Techniktraining und Möglichkeiten der Progression vermittelt.

Schwerpunkt ist neben der Haltungs- und Bewegungsschulung das motivierende Leiten von eigenen Kursen. Innerhalb präventiver und therapeutischer Zielstellungen lernst du Kurse zu konzipieren und durchzuführen sowie eine Gruppe anzuleiten. Dabei spielt das Training im Tiefwasser genauso eine Rolle, wie das Training im Flachwasser.

Du erlernst Möglichkeiten der Aquaerobic, des Aquajoggings, der Wassergymnastik mit und ohne Gerät sowie des therapeutischen Schwimmens. Dabei spielen die physikalischen Eigenschaften des Wassers unter präventiven und therapeutischen Aspekten und ihre Ausnutzung beim Einzel- oder Gruppentraining mit Patienten eine wesentliche Rolle.

  • Formen des Aquatrainings – Aquaerobic, Aquajogging, Wassergymnastik, therapeutisches Schwimmen
  • Kurskonzeption, Stundenaufbau, Marketing
  • Methodik, Didaktik, Motivation
  • Haltungs- und Bewegungsschulung
  • Kontrolle der Herzkreislaufbelastung, Belastungsvarianten, Belastungssteuerung, Progression, Evaluation, Testmöglichkeiten
  • gesundheitliche Risiken, Verletzungsprophylaxe, Aquatraining mit Risikogruppen
  • Modellstunden, lehrpraktische Übung

Das Seminar ist zur Verlängerung der „Rückenschullehrer Lizenz“ und der „Osteoporosetrainer Lizenz“ anerkannt. Das Kurskonzept ist von der Zentralen Prüfstelle Prävention anerkannt. Dies ermöglicht dir eine stark vereinfachte Zertifizierung deiner Präventionsmaßnahmen.

* für Physiotherapeuten und Ergotherapeuten

Referenten

Dr. Olaf Rößler, Dr. paed., Dipl.-Sportlehrer, Sporttherapeut

Zielgruppe

Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Dipl./MA Sportwissenschaftler, Masseure und med. Bademeister mit Ausbildung nach 1994, Rückenschullehrer, Ärzte, Schüler (der aufgeführten Berufsgruppen) ab 3. Ausbildungsjahr, Bitte beachte das die ZPP über die Zulassung als Kursleiter entscheidet.

Zugangsvoraussetzungen

Zeitraum

Sa, 17.08.2019 bis So, 18.08.2019, 15 Unterrichtseinheiten

Termine

Samstag, 17.08.2019, 09:00 - 18:00 Uhr

Sonntag, 18.08.2019, 09:00 - 14:00 Uhr

Gebühren

€ 225,00 Teilnahmegebühr

€ 195,00 FOURUM Mitglieder

Seminarort

Heimerer Akademie GmbH

Hohmannstraße 7 b

04129 Leipzig

Anmeldung und Beratung

Heimerer Akademie GmbH

Hohmannstraße 7 b

04129 Leipzig

Telefon: 030 3982036-0

Telefon: 0800 2325233 (gebührenfrei)

Fax: 030 3982036-98

E-Mail: akademie@heimerer.de

Hier gibt es Unterstützung

FÖRDERMÖGLICHKEITEN

Allgemein

Für zahlreiche unserer Seminare stehen dir viele Fördermöglichkeiten zur Verfügung.

Dazu gehören:

- staatliche Bildungsprämie

- Förderung durch die Agentur für Arbeit und das Jobcenter

- Programme für Bundeswehrangehörige (BFD)

- Unterstützung durch Rentenversicherungsträger und Berufsgenossenschaften

- weitere Fördermöglichkeiten