Weiterbildung CMD – Craniomandibuläre Dysfunktionen – ein evidenzbasierter Ansatz (FOMT) – Modul 2
Weiterbildung Detail

CMD – Craniomandibuläre Dysfunktionen – ein evidenzbasierter Ansatz (FOMT) – Modul 2

Weiterbildung

Aufbauend auf dem Grundlagenmodul vertiefst du deine Kenntnisse zur Craniomandibulären Dysfunktion und deren funktionelle Beziehung zur craniozervikalen Region. Du erfährst, welche Rolle Tinnitus und Körperhaltung bei CMD spielen und weshalb der Bruxismus (Zähne knirschen) nicht mit manualtherapeutischen Techniken allein erfolgreich zu therapieren ist.

Auf einen Blick

Zahlen & Fakten

frei

Teilnehmerplätze Teilnehmerplaetze

20

Fortbildungspunkte* Fortbildungspunkte

München

Lehrgangsort Lehrgangsort

F4755

Bestellnummer Bestellnummer

Die wichtigsten Informationen

Details

Seminarbeschreibung

Craniomandibuläre Region:

Klinische Muster und Management spezifischer Krankheitsbilder

Mit dem Aufbaumodul 1 wird die Verbindung zwischen Theorie und Praxis der Craniomandibulären Dysfunktion, aufbauend auf dem Grundlagenmodul, weiter intensiviert. Du erfährst, welche Rolle Tinnitus und Körperhaltung bei CMD spielen und weshalb der Bruxismus (Zähne knirschen) nicht mit manualtherapeutischen Techniken erfolgreich zu therapieren ist. Weiterhin erhältst du Einblick in aktuelle Erkenntnisse der Schmerzphysiologie und lernst neue Untersuchungs- und Behandlungsansätze kennen, die sich für die evidenzbasierte Therapie von chronischen CMD als wirksam erwiesen haben. Mit wichtigen Assessments erfasst du zudem psychosoziale Risiken, die eine CMD auslösen oder zumindest erhalten können. Die gezielte Kommunikation und Motivation für die notwendige Edukation innerhalb der Therapie wird geübt. In den vielen praktischen Anteilen vernetzt du bisheriges und neu erworbenes Wissen für eine umfassende und langfristig erfolgreiche CMD-Therapie. Anhand klinischer Beispiele wird das vielseitige physiotherapeutische Management bei Patienten mit einer CMD dargestellt.

Inhalt

  • CMD und Tinnitus
  • Zusammenhang von CMD und der Körperhaltung
  • grundlegende Schmerzphysiologie
  • chronische Schmerzmechanismen am Kiefergelenk
  • CMD und Bruxismus
  • psychosoziale Faktoren im Kontext der CMD
  • Patienten-Kommunikation und Motivation
  • spezifische Selbstübungen bei CMD
  • interdisziplinäre klinische Behandlungsbeispiele

* für Physiotherapeuten

Referenten

Doreen Richter, Physiotherapeutin, B.Sc. Physiotherapie, M.Sc. Physiotherapie, Fachlehrer CMD, Team FOMT

FOMT - Fortbildungen für Orthopädische Medizin

Zielgruppe

Physiotherapeuten, Zahnärzte

Zugangsvoraussetzungen

CMD Modul 1 oder eine vergleichbare CMD-Ausbildung (auf Anfrage)

Zeitraum

Sa, 13.07.2019 bis So, 14.07.2019, 20 Unterrichtseinheiten

Termine

Samstag, 13.07.2019, 09:00 - 18:00 Uhr

Sonntag, 14.07.2019, 09:00 - 18:00 Uhr

Gebühren

€ 240,00 Teilnahmegebühr

Seminarort

Heimerer Akademie GmbH

Bayerstraße 73

80335 München

Anmeldung und Beratung

Heimerer Akademie GmbH

Hohmannstraße 7 b

04129 Leipzig

Telefon: 030 3982036-0

Telefon: 0800 2325233 (gebührenfrei)

Fax: 030 3982036-98

E-Mail: akademie@heimerer.de

Hier gibt es Unterstützung

FÖRDERMÖGLICHKEITEN

Allgemein

Für zahlreiche unserer Seminare stehen dir viele Fördermöglichkeiten zur Verfügung.

Dazu gehören:

- staatliche Bildungsprämie

- Förderung durch die Agentur für Arbeit und das Jobcenter

- Programme für Bundeswehrangehörige (BFD)

- Unterstützung durch Rentenversicherungsträger und Berufsgenossenschaften

- weitere Fördermöglichkeiten