Weiterbildung CMD – Craniomandibuläre Dysfunktionen – ein evidenzbasierter Ansatz (FOMT) – Modul 3
Weiterbildung Detail

CMD – Craniomandibuläre Dysfunktionen – ein evidenzbasierter Ansatz (FOMT) – Modul 3

Weiterbildung

Anhand verschiedener klinischer Beispiele wird das umfassende physiotherapeutische Management bei Patienten mit einer CMD dargestellt. Inklusive ist ein Update, das die wichtigsten Neuigkeiten zur Kiefergelenkbehandlung vermittelt.

Auf einen Blick

Zahlen & Fakten

frei

Teilnehmerplätze Teilnehmerplaetze

20

Fortbildungspunkte* Fortbildungspunkte

München

Lehrgangsort Lehrgangsort

N1075

Bestellnummer Bestellnummer

Die wichtigsten Informationen

Details

Seminarbeschreibung

Craniomandibuläre Region:

Klinische Muster und Management spezifischer Krankheitsbilder

Dieses Seminar ist für alle gedacht, die das CMD-Grundlagenmodul absolviert haben und umfassende Kenntnisse zur Kieferbehandlung erlangen möchten. Du vertiefst deine Kenntnisse zur CMD und deren funktionelle Beziehung zur craniozervikalen Region. Mit der Differenzialdiagnostik erfasst du mögliche zervikale Einflussfaktoren oder überlagernde Symptome wie beispielsweise Schwindel oder Kopfschmerz. Somit kannst du feststellen, ob eine alleinige CMD-Therapie oder ein umfassenderes Therapiemanagement sinnvoll ist. Du erfährst, welcher Zusammenhang zwischen CMD und Whiplash Associated Disorders besteht und erhältst praktische Tipps für die Therapie. Weiterhin lernst du mit dem Trismus eine spezifische Funktionsstörung kennen, für die eine spezielle CMD-Therapie erfolgen sollte. In den vielen praktischen Anteilen vernetzt du bisheriges und neu erworbenes Wissen für eine langfristig erfolgreiche CMD-Therapie im Kontext von weiteren häufigen Begleiterkrankungen. Anhand verschiedener klinischer Beispiele wird das vielseitige physiotherapeutische Management bei Patienten mit einer CMD dargestellt.

Inhalt

  • funktionelle Beziehung HWS-Kieferregion
  • Differenzialdiagnostik bei häufigen Begleiterkrankungen von CMD
  • Zervikalsyndrom und zervikale Instabilität bei CMD
  • CMD und WAD - Whiplash Associated Disorders (Schleudertrauma)
  • CMD und Schwindel
  • Kopfschmerz bei CMD mit den Differenzialdiagnosen: Zervikogener Kopfschmerz, Spannungskopfschmerz und Migräne
  • Trismus

* für Physiotherapeuten

Referenten

Doreen Richter, Physiotherapeutin, B.Sc. Physiotherapie, M.Sc. Physiotherapie, Fachlehrer CMD, Team FOMT

FOMT - Fortbildungen für Orthopädische Medizin

Zielgruppe

Physiotherapeuten, Zahnärzte

Zugangsvoraussetzungen

CMD Modul 1 oder eine vergleichbare CMD-Ausbildung (auf Anfrage)

Zeitraum

Sa, 09.11.2019 bis So, 10.11.2019, 20 Unterrichtseinheiten

Termine

Samstag, 09.11.2019, 09:00 - 18:00 Uhr

Sonntag, 10.11.2019, 09:00 - 18:00 Uhr

Gebühren

€ 240,00 Teilnahmegebühr

Seminarort

Heimerer Akademie GmbH

Bayerstraße 73

80335 München

Anmeldung und Beratung

Heimerer Akademie GmbH

Hohmannstraße 7 b

04129 Leipzig

Telefon: 030 3982036-0

Telefon: 0800 2325233 (gebührenfrei)

Fax: 030 3982036-98

E-Mail: akademie@heimerer.de

Hier gibt es Unterstützung

FÖRDERMÖGLICHKEITEN

Allgemein

Für zahlreiche unserer Seminare stehen dir viele Fördermöglichkeiten zur Verfügung.

Dazu gehören:

- staatliche Bildungsprämie

- Förderung durch die Agentur für Arbeit und das Jobcenter

- Programme für Bundeswehrangehörige (BFD)

- Unterstützung durch Rentenversicherungsträger und Berufsgenossenschaften

- weitere Fördermöglichkeiten