Weiterbildung COGPACK – Einführung in das kognitive Training
Weiterbildung Detail

COGPACK – Einführung in das kognitive Training

Weiterbildung

Das Seminar richtet sich vorwiegend an COGPACK-Anwender mit wenig Erfahrung, aber auch an erfahrene Anwender, die im Umgang mit dem Programm (z.B. bei der Ergebnisauswertung) an ihre Grenzen stoßen.

Auf einen Blick

Zahlen & Fakten

frei

Teilnehmerplätze Teilnehmerplaetze

9

Fortbildungspunkte* Fortbildungspunkte

München

Lehrgangsort Lehrgangsort

Q9982

Bestellnummer Bestellnummer

Die wichtigsten Informationen

Details

Seminarbeschreibung

Das Seminar richtet sich vorwiegend an COGPACK-Anwender mit wenig Erfahrung, aber auch an erfahrene Anwender, die im Umgang mit dem Programm (z. B. bei der Ergebnisauswertung) an ihre Grenzen stoßen.

  • Durchführung von Übungen aus den Bereichen Aufmerksamkeit, Gedächtnis und visuelle Wahrnehmung
  • Einführung in das COGPACK-Hauptmenü
  • Anlegen einer personenbezogenen Ergebnisdatei
  • Verschiedene Ergebnisauswertungen
  • Erstellen von Indikationslisten und Übungsserien
  • Modelle der therapeutischen Haltung

Für dich steht ein PC-Arbeitsplatz zur Verfügung.

* für Ergotherapeuten

Referenten

Thomas Leidag, Ergotherapeut, Lehrtherapeut

Zielgruppe

Ergotherapeuten und andere Berufsgruppen

Zugangsvoraussetzungen

Zeitraum

Sa, 10.10.2020, 9 Unterrichtseinheiten

Termine

Samstag, 10.10.2020, 09:00 - 17:30 Uhr

Gebühren

€ 145,00 Teilnahmegebühr

Seminarort

Heimerer Akademie GmbH

Bayerstraße 73

80335 München

Anmeldung und Beratung

Heimerer Akademie GmbH

Hohmannstraße 7 b

04129 Leipzig

Telefon: 030 3982036-0

Telefon: 0800 2325233 (gebührenfrei)

Fax: 030 3982036-98

E-Mail: akademie@heimerer.de

Hier gibt es Unterstützung

FÖRDERMÖGLICHKEITEN

Allgemein

Für zahlreiche unserer Seminare stehen dir viele Fördermöglichkeiten zur Verfügung.

Dazu gehören:

- staatliche Bildungsprämie

- Förderung durch die Agentur für Arbeit und das Jobcenter

- Programme für Bundeswehrangehörige (BFD)

- Unterstützung durch Rentenversicherungsträger und Berufsgenossenschaften

- weitere Fördermöglichkeiten