Weiterbildung Dock on® Yoga und Skoliose
Weiterbildung Detail

Dock on® Yoga und Skoliose

Weiterbildung

Folgende Punkte werden angesprochen: Feinkoordination für Wirbelsäule und Extremitäten, Aufrichtung, Atmung, Stand, Gang, Gleichgewicht.

Auf einen Blick

Zahlen & Fakten

frei

Teilnehmerplätze Teilnehmerplaetze

15

Fortbildungspunkte* Fortbildungspunkte

Leipzig

Lehrgangsort Lehrgangsort

R7639

Bestellnummer Bestellnummer

Die wichtigsten Informationen

Details

Seminarbeschreibung

Die Skoliose hat eine Pathologie, die neben Schwingungen konvex/konkav, Rotation und verstärkter Kyphose/Lordose eine schwer zu beherrschende Torsion entwickelt und die gilt es einzugrenzen.

Im Yoga Iyengar-Methode sind viele Komponenten und Zielrichtungen ähnlich wie Behandlungstechniken in der Physiotherapie. Gerade durch Alternativen des Yoga werden die Ziele der Physiotherapie nicht nur unterstützt, sondern oft auch effektiver. Dies geschieht durch Strukturdehnungen, gleichzeitiger Feinkoordination, sehr präziser Korrektur und Interpretation der Probleme der Patienten. Gezielte Übungen im Yoga unterstützen die Bemühungen bei der orthopädischen Physiotherapie, besonders auch bei Skoliosen.

Es wird sicher ein ausgezeichnetes Additiv in der Langzeitbehandlung. Folgende Punkte werden angesprochen: Feinkoordination für Wirbelsäule und Extremitäten, Aufrichtung, Atmung, Stand, Gang, Gleichgewicht.

Das Dock on® Konzept bewirkt einen spezifischen „Zuschnitt“ auf den einzelnen Menschen und Patienten. Es kann dadurch garantiert eine Strukturveränderung durch Wirbelsäulenzentrierung angeregt werden – ein sehr wichtiger Anspruch an eine Skoliosenbehandlung. Die drei Punkte für Befund und Therapie erfassen die individuelle Besonderheit eines jeden Patienten ohne großen Zeitaufwand. Dies ist eine große Erleichterung im Arbeitsaufwand bei gleichzeitiger Intensivierung des Behandlungsziels und Erfolgs. Es wird immer dreidimensional eingestellt und geübt – wie im Yoga.

Die drei Punkte beziehen sich auf Asymmetrie des gesamten Körpers, Elastizität der gesamten Strukturen und den Körperschwerpunkt des Menschen. Besonderes Hauptmerk ist die Erarbeitung von individuell angepassten Hausaufgaben, die der Patient täglich selbständig übt.

* für Physiotherapeuten und Ergotherapeuten

Referenten

Claudia Domke-Tilemann, Physiotherapeutin, Mitglied der AG GGUP, Lehrerin für PT Gyn

Zielgruppe

Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Ärzte

Zugangsvoraussetzungen

Zeitraum

Sa, 25.05.2019 bis So, 26.05.2019, 15 Unterrichtseinheiten

Termine

Samstag, 25.05.2019, 14:00 - 19:00 Uhr

Sonntag, 26.05.2019, 09:00 - 18:00 Uhr

Gebühren

€ 240,00 Teilnahmegebühr

Seminarort

Heimerer Akademie GmbH

Hohmannstraße 7 b

04129 Leipzig

Anmeldung und Beratung

Heimerer Akademie GmbH

Hohmannstraße 7 b

04129 Leipzig

Telefon: 030 3982036-0

Telefon: 0800 2325233 (gebührenfrei)

Fax: 030 3982036-98

E-Mail: akademie@heimerer.de

Hier gibt es Unterstützung

FÖRDERMÖGLICHKEITEN

Allgemein

Für zahlreiche unserer Seminare stehen dir viele Fördermöglichkeiten zur Verfügung.

Dazu gehören:

- staatliche Bildungsprämie

- Förderung durch die Agentur für Arbeit und das Jobcenter

- Programme für Bundeswehrangehörige (BFD)

- Unterstützung durch Rentenversicherungsträger und Berufsgenossenschaften

- weitere Fördermöglichkeiten