Weiterbildung Ergotherapie bei Menschen mit bipolaren affektiven Störungen
Weiterbildung Detail

Ergotherapie bei Menschen mit bipolaren affektiven Störungen

Weiterbildung

In diesem Seminar erhältst du einen Überblick über die Entstehung und die Klassifikation von manisch-depressiven Erkrankungen. Es wird verdeutlicht, wie du, entsprechend des Krankheitszyklus des Klienten, eine tragfähige therapeutische Beziehung gestalten kannst. Der Umgang mit dem Suizid-Risiko wird erläutert.

Auf einen Blick

Zahlen & Fakten

frei

Teilnehmerplätze Teilnehmerplaetze

16

Fortbildungspunkte* Fortbildungspunkte

Leipzig

Lehrgangsort Lehrgangsort

R2449

Bestellnummer Bestellnummer

Die wichtigsten Informationen

Details

Seminarbeschreibung

In diesem Seminar erhälst du einen Überblick über die Entstehung und die Klassifikation von manisch-depressiven Erkrankungen. Es wird verdeutlicht, wie du, entsprechend des Krankheitszyklus deines Klienten, eine tragfähige therapeutische Beziehung gestalten kannst. Der Umgang mit dem Suizid-Risiko in der depressiven Phase wird ebenso erläutert, wie auch Strategien für die manische Phase.

Du lernst ergotherapeutische Behandlungsmöglichkeiten spezifisch und unter Berücksichtigung der Besonderheiten in der ambulanten Praxis anzuwenden. An Fall-Beispielen (gerne Deine eigenen) wird erarbeitet, wie du psychische Stabilisierung, Förderung der realistischen Selbsteinschätzung sowie die Entwicklung eines kontinuierlichen Betätigungs-Verhaltens bei deinen Klienten bewirken kannst. Über die Gestaltung der interdisziplinären Zusammenarbeit wird informiert und Erfahrungen ausgetauscht.

Nach Absolvieren des Seminars kannst du:

  • die Ergotherapie entsprechend der manisch bis depressiven Krankheitsphasen praktisch gestalten
  • das Bezugsrahmen-Konzept nutzen, um Denk- und Handlungsmuster ihres Klienten zu verstehen
  • mit der Abwertungs-Matrix die Ansprechbarkeit ihres Klienten einschätzen und die Interventionen anpassen
  • ergotherapeutische Behandlungsmöglichkeiten zur psychischen Stabilisierung und Förderung der realistischen Selbsteinschätzung anwenden

* für Ergotherapeuten

Referenten

André Sorge, Ergotherapeut, Transaktionsanalytiker (CTA-P), Skriptdrama-Therapeut (nach Pesso), Heilpraktiker (Psychotherapie), Coach (DGfC)

Zielgruppe

Ergotherapeuten und andere Heilmittelerbringer, die mit psychisch erkrankten Menschen in der Praxis arbeiten oder arbeiten möchten, Schüler (der aufgeführten Berufsgruppen) ab 3. Ausbildungsjahr

Zugangsvoraussetzungen

Zeitraum

Fr, 07.02.2020 bis Sa, 08.02.2020, 16 Unterrichtseinheiten

Termine

Freitag, 07.02.2020, 11:00 - 18:30 Uhr

Samstag, 08.02.2020, 09:30 - 17:00 Uhr

Gebühren

€ 295,00 Teilnahmegebühr

Seminarort

Heimerer Akademie GmbH

Hohmannstraße 7 b

04129 Leipzig

Anmeldung und Beratung

Heimerer Akademie GmbH

Hohmannstraße 7 b

04129 Leipzig

Telefon: 030 3982036-0

Telefon: 0800 2325233 (gebührenfrei)

Fax: 030 3982036-98

E-Mail: akademie@heimerer.de

Hier gibt es Unterstützung

FÖRDERMÖGLICHKEITEN

Allgemein

Für zahlreiche unserer Seminare stehen dir viele Fördermöglichkeiten zur Verfügung.

Dazu gehören:

- staatliche Bildungsprämie

- Förderung durch die Agentur für Arbeit und das Jobcenter

- Programme für Bundeswehrangehörige (BFD)

- Unterstützung durch Rentenversicherungsträger und Berufsgenossenschaften

- weitere Fördermöglichkeiten