Weiterbildung Hemiparese – Geschwollene Hand, schmerzhafte Schulter und CRPS
Weiterbildung Detail

Hemiparese – Geschwollene Hand, schmerzhafte Schulter und CRPS

Weiterbildung

Eine schmerzhaft eingeschränkte Schulter oder eine geschwollene Hand bilden in der Rehabilitation von HemiplegikerInnen häufig einen tief greifenden Einschnitt und verhindern nicht zuletzt auch Behandlungserfolge.

Auf einen Blick

Zahlen & Fakten

frei

Teilnehmerplätze Teilnehmerplaetze

15

Fortbildungspunkte Fortbildungspunkte

München

Lehrgangsort Lehrgangsort

C6227

Bestellnummer Bestellnummer

Die wichtigsten Informationen

Details

Seminarbeschreibung

Eine schmerzhaft eingeschränkte Schulter oder eine geschwollene Hand bilden in der Rehabilitation von HemiplegikerInnen häufig einen tief greifenden Einschnitt und verhindern nicht zuletzt auch Behandlungserfolge.

Für bewegungs- und lagerungsabhängige Schulterschmerzen sind oft pathomechanische Ursachen verantwortlich. Die Hand hingegen kann durch ein CRPS Typ 1 (complex regional pain syndrome = CRPS), früher „Morbus Sudeck“ oder sympathische Reflexdystrophie genannt, zusätzlich gefährdet sein: Anhaltende Schwellung oder schwer beherrschbare Schmerzen behindern die Wiedergewinnung aktiver Handfunktionen und können unbehandelt zur Versteifung führen.

Nach einer Einführung in die pathomechanischen Ursachen der schmerzhaften Schulter sowie die vermuteten Auslöser eines CRPS Typ 1 wenden wir uns in Partnerarbeit der Prophylaxe und Therapie der schmerzhaften Schulter und der zusätzlich erkrankten Hand sowie geeigneten Möglichkeiten für Eigentraining zu.

  • Pathomechanismen
  • Befundaufnahme des Schulter-Arm-Syndroms
  • CRPS Typ 1
  • Behandlung im Alltag
  • Spezifische Behandlungsmöglichkeiten in verschiedenen Ausgangspositionen
  • Eigentraining

Referenten

Kirsten Minkwitz, Ergotherapeutin, Bobath-Therapeutin

Zielgruppe

Ergotherapeuten, Ärzte, Physiotherapeuten

Zugangsvoraussetzungen

Zeitraum

So, 21.07.2019 bis Mo, 22.07.2019, 15 Unterrichtseinheiten

Termine

Sonntag, 21.07.2019, 14:00 - 18:00 Uhr

Montag, 22.07.2019, 09:00 - 17:00 Uhr

Gebühren

€ 220,00 Teilnahmegebühr

Seminarort

Heimerer Akademie GmbH

Bayerstraße 73

80335 München

Anmeldung und Beratung

Heimerer Akademie GmbH

Hohmannstraße 7 b

04129 Leipzig

Telefon: 030 3982036-0

Telefon: 0800 2325233 (gebührenfrei)

Fax: 030 3982036-98

E-Mail: akademie@heimerer.de

Hier gibt es Unterstützung

FÖRDERMÖGLICHKEITEN

Allgemein

Für zahlreiche unserer Seminare stehen dir viele Fördermöglichkeiten zur Verfügung.

Dazu gehören:

- staatliche Bildungsprämie

- Förderung durch die Agentur für Arbeit und das Jobcenter

- Programme für Bundeswehrangehörige (BFD)

- Unterstützung durch Rentenversicherungsträger und Berufsgenossenschaften

- weitere Fördermöglichkeiten