Weiterbildung Interdisziplinäre Versorgung der Patienten in der Podologiepraxis mit diabetischem Fußsyndrom
Weiterbildung Detail

Interdisziplinäre Versorgung der Patienten in der Podologiepraxis mit diabetischem Fußsyndrom

Weiterbildung

Du lernst die rechtlichen Grenzen bei der Behandlung der Patienten mit diabetischen Fußsyndrom kennen und ein Modell zur interdisziplinären Versorgung der Patienten mit diabetischen Fußsyndrom.

An diesem Beispiel wird vermittelt, wie wichtig die Zusammenarbeit mit anderen, an der Therapie beteiligten Berufsgruppen ist. Die Therapiemöglichkeiten beim diabetischen Fußsyndrom werden anhand von Patientenbeispielen erläutert.

Auf einen Blick

Zahlen & Fakten

frei

Teilnehmerplätze Teilnehmerplaetze

8

Fortbildungspunkte* Fortbildungspunkte

Leipzig

Lehrgangsort Lehrgangsort

D5928

Bestellnummer Bestellnummer

Die wichtigsten Informationen

Details

Seminarbeschreibung

Das diabetische Fußsyndrom ist eine gefürchtete Folgeerkrankung des Diabetes mellitus, mit gravierenden Konsequenzen für den Patienten. Der sogenannte diabetische Fuß ist die häufigste Ursache für nichtunfallbedingte Amputationen. 20000 Amputationen waren 1980 gemeldet, im Jahr 2015 hat sich die Anzahl auf 40000 verdoppelt. Als Podologe hast du den direkten Kontakt zum Patienten. Du sollst durch prophylaktische und therapeutische Maßnahmen versuchen, das Risiko einer Ulkusentstehung bzw. Amputation zu verringern oder sogar zu vermeiden.

Du lernst die rechtlichen Grenzen bei der Behandlung der Patienten mit diabetischen Fußsyndrom kennen und ein Modell zur interdisziplinären Versorgung der Patienten mit diabetischen Fußsyndrom.

An diesem Beispiel wird vermittelt, wie wichtig die Zusammenarbeit mit anderen, an der Therapie beteiligten Berufsgruppen ist. Die Therapiemöglichkeiten beim diabetischen Fußsyndrom werden anhand von Patientenbeispielen erläutert.

Nach dem Seminar kannst du, basierend auf der rechtlichen Grundlage, Patienten mit DFS versorgen (Grenze erkennen) und rechtssicher dokumentieren.

* für Podologen

Referenten

Ansgar Möller, Gesundheits- und Krankenpfleger, Fachkrankenpfleger Anästhesie und Intensivmedizin, Podologe

Zielgruppe

Podologen, Fußpfleger

Zugangsvoraussetzungen

Schüler (der aufgeführten Berufsgruppen) ab 1. Ausbildungsjahr

Zeitraum

So, 10.11.2019, 8 Unterrichtseinheiten

Termine

Sonntag, 10.11.2019, 10:00 - 18:00 Uhr

Gebühren

€ 130,00 Teilnahmegebühr

Seminarort

Heimerer Akademie GmbH

Hohmannstraße 7 b

04129 Leipzig

Anmeldung und Beratung

Heimerer Akademie GmbH

Hohmannstraße 7 b

04129 Leipzig

Telefon: 030 3982036-0

Telefon: 0800 2325233 (gebührenfrei)

Fax: 030 3982036-98

E-Mail: akademie@heimerer.de

Hier gibt es Unterstützung

FÖRDERMÖGLICHKEITEN

Allgemein

Für zahlreiche unserer Seminare stehen dir viele Fördermöglichkeiten zur Verfügung.

Dazu gehören:

- staatliche Bildungsprämie

- Förderung durch die Agentur für Arbeit und das Jobcenter

- Programme für Bundeswehrangehörige (BFD)

- Unterstützung durch Rentenversicherungsträger und Berufsgenossenschaften

- weitere Fördermöglichkeiten