Weiterbildung Kinder – Phonologisch orientierte Diagnostik und Behandlung bei Kindern
Weiterbildung Detail

Kinder – Phonologisch orientierte Diagnostik und Behandlung bei Kindern

Weiterbildung

Den Teilnehmern werden zunächst die theoretischen Grundlagen zur phonologischen Entwicklung sowie zur Einteilung kindlicher Aussprachestörungen vermittelt (vgl. Fox-Boyer 2014, Fox-Boyer & Schäfer 2015).

Im Mittelpunkt des Seminars steht die phonologisch orientierte Behandlung. Als Einführung in die explizite Auseinandersetzung mit Lauten wird die Förderung der phonologischen Bewusstheit in Anlehnung an das Entwicklungsmodell von Ziegler & Goswami (2005) anhand praktischer Materialien verdeutlicht. Anschließend wird die psycholinguistisch orientierte Phonologie Therapie (POPT) (Fox 2005) vorgestellt. Das methodische Vorgehen wird anhand von Videobeispielen und praxiserprobtem Material veranschaulicht.

Auf einen Blick

Zahlen & Fakten

frei

Teilnehmerplätze Teilnehmerplaetze

8

Fortbildungspunkte* Fortbildungspunkte

Leipzig

Lehrgangsort Lehrgangsort

A7305

Bestellnummer Bestellnummer

Die wichtigsten Informationen

Details

Seminarbeschreibung

Den Teilnehmern werden zunächst die theoretischen Grundlagen zur phonologischen Entwicklung sowie zur Einteilung kindlicher Aussprachestörungen vermittelt (vgl. Fox-Boyer 2014, Fox-Boyer & Schäfer 2015).

Im Mittelpunkt des Seminars steht die phonologisch orientierte Therapie. Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über verschiedene Therapieansätze wie die Minimalpaartherapie (u.a. Gierut 1989), Metaphon (Howell & Dean 1984, Jahn 2006) oder die Psycholinguistisch orientierte Phonologie Therapie (POPT) (Fox-Boyer 2014, 2016).

Darüber hinaus wird das aktuelle Therapiematerial des Patholinguistischen Ansatzes (PLAN) Materialkoffer Phonologie (Hein, Jahn & Kauschke in Vorbereitung) vorgestellt. Die Materialien zu PLAN-Phonologie stellen eine umfangreiche, entwicklungstheoretisch fundierte Materialsammlung dar, bei der die Prinzipien und Methoden des PLANs, wie z.B. die Inputspezifizierung, mit Elementen der klassischen Minimalpaartherapie miteinander kombiniert werden.

Die aufgeführten Therapieansätze werden praxisnah anhand von Videobeispielen vermittelt.

Die Teilnehmer erhalten Gelegenheit, eigene Fallbeispiele einzubringen und ihre neuen Kenntnisse in Kleingruppen zu vertiefen.

* für Logopäden, Sprachheiltherapeuten, Sprachtherapeuten, Sprachheilpädagogen

Referenten

Tanja Jahn, Dipl.-Logopädin (Lehr- und Forschungslogopädie)

Zielgruppe

Logopäden, Sprachheiltherapeuten, Sprachtherapeuten, Sprachheilpädagogen

Zugangsvoraussetzungen

Zeitraum

Sa, 16.11.2019, 8 Unterrichtseinheiten

Termine

Samstag, 16.11.2019, 09:00 - 16:30 Uhr

Gebühren

€ 140,00 Teilnahmegebühr

Seminarort

Heimerer Akademie GmbH

Hohmannstraße 7 b

04129 Leipzig

Anmeldung und Beratung

Heimerer Akademie GmbH

Hohmannstraße 7 b

04129 Leipzig

Telefon: 030 3982036-0

Telefon: 0800 2325233 (gebührenfrei)

Fax: 030 3982036-98

E-Mail: akademie@heimerer.de

Hier gibt es Unterstützung

FÖRDERMÖGLICHKEITEN

Allgemein

Für zahlreiche unserer Seminare stehen dir viele Fördermöglichkeiten zur Verfügung.

Dazu gehören:

- staatliche Bildungsprämie

- Förderung durch die Agentur für Arbeit und das Jobcenter

- Programme für Bundeswehrangehörige (BFD)

- Unterstützung durch Rentenversicherungsträger und Berufsgenossenschaften

- weitere Fördermöglichkeiten