Weiterbildung Kognitive Störungen – Neuropsychologie für therapeutische Berufe
Weiterbildung Detail

Kognitive Störungen – Neuropsychologie für therapeutische Berufe

Weiterbildung

Bei einer Vielzahl von Patienten treten in Folge von Hirnschädigungen (z. B. durch Schlaganfall, SHT, Enzephalitis) kognitive Störungen oder affektive Veränderungen auf. Um diesen Einschränkungen im Rahmen der ergo- und physiotherapeutischen oder logopädischen Behandlung adäquat begegnen zu können, bedarf es Kenntnissen über neuropsychologische Störungsbilder. Dieses Seminar vermittelt dir entsprechendes Wissen und zeigt Handlungsansätze und Beachtenswertes für eine erfolgreiche Therapie im eigenen Fachbereich auf.

Auf einen Blick

Zahlen & Fakten

frei

Teilnehmerplätze Teilnehmerplaetze

9

Fortbildungspunkte* Fortbildungspunkte

Dresden

Lehrgangsort Lehrgangsort

R9000

Bestellnummer Bestellnummer

Die wichtigsten Informationen

Details

Seminarbeschreibung

Bei einer Vielzahl von Patienten treten in Folge von Hirnschädigungen (z. B. durch Schlaganfall, SHT, Enzephalitis) kognitive Störungen oder affektive Veränderungen auf. Um diesen Einschränkungen im Rahmen der ergo- und physiotherapeutischen oder logopädischen Behandlung adäquat begegnen zu können, bedarf es Kenntnissen über neuropsychologische Störungsbilder.

Dieses Seminar vermittelt dir entsprechendes Wissen und zeigt Handlungsansätze und Beachtenswertes für eine erfolgreiche Therapie im eigenen Fachbereich auf.

  • Überblick über die wichtigsten neuropsychologischen Funktionen und Störungsbilder (Aufmerksamkeit, Gedächtnis, Exekutive Funktionen, Wahrnehmung inkl. Neglect und zerebrale Sehstörungen) inkl. kurzer Videosequenzen und Fallbeispiele
  • Grundprinzipien der neuropsychologischen Diagnostik und Therapie
  • mangelndes Störungsbewusstsein/Anosognosie
  • affektive Veränderungen nach Hirnschädigung (z. B. Post-Stroke-Depression)
  • Reflexion über die Auswirkung der neuropsychologischen Störungen auf die Therapie im eigenen Fachbereich und den Umgang damit
  • Förderung des interdisziplinären Austauschs über ein besseres Verständnis neuropsychologischen Vokabulars

* für Ergotherapeuten und Logopäden

Referenten

Irmgard David, Dipl.-Psychologin, klinische Neuropsychologin

Zielgruppe

Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Logopäden

Zugangsvoraussetzungen

Zeitraum

Sa, 29.06.2019, 9 Unterrichtseinheiten

Termine

Samstag, 29.06.2019, 09:00 - 17:00 Uhr

Gebühren

€ 160,00 Teilnahmegebühr

Seminarort

Heimerer Akademie GmbH

Weißeritzstraße 3 (Yenidze Dresden)

01067 Dresden

Anmeldung und Beratung

Heimerer Akademie GmbH

Hohmannstraße 7 b

04129 Leipzig

Telefon: 030 3982036-0

Telefon: 0800 2325233 (gebührenfrei)

Fax: 030 3982036-98

E-Mail: akademie@heimerer.de

Hier gibt es Unterstützung

FÖRDERMÖGLICHKEITEN

Allgemein

Für zahlreiche unserer Seminare stehen dir viele Fördermöglichkeiten zur Verfügung.

Dazu gehören:

- staatliche Bildungsprämie

- Förderung durch die Agentur für Arbeit und das Jobcenter

- Programme für Bundeswehrangehörige (BFD)

- Unterstützung durch Rentenversicherungsträger und Berufsgenossenschaften

- weitere Fördermöglichkeiten