Weiterbildung Konzentrative Entspannung
Weiterbildung Detail

Konzentrative Entspannung

Weiterbildung

Als Gruppenverfahren lässt sich die KoE für die individuelle Prävention aber auch in Settingprojekten zur betrieblichen Gesundheit einsetzen.

Auf einen Blick

Zahlen & Fakten

frei

Teilnehmerplätze Teilnehmerplaetze

20

Fortbildungspunkte* Fortbildungspunkte

Leipzig

Lehrgangsort Lehrgangsort

Y7941

Bestellnummer Bestellnummer

Die wichtigsten Informationen

Details

Seminarbeschreibung

Die KoE nach Wilda-Kiesel gehört ihren Wirkmechanismen entsprechend zu den übenden Relaxationsverfahren (wie AT und PMR). Über eine verstärkte Zuwendung zu Spannungs- und Lösungsvorgängen im ruhenden und bewegten Körper werden Eigenempfindung und Wahrnehmung durch spürendes Vergleichen über mehrere Übungsstunden hinweg differenziert und Veränderungen mit dem Ziel der psychophysischen Spannungsregulation spürbar bewusst.

Konzentrativ als achtsame, freundlich („fair“) gerichtete Aufmerksamkeit zum Körper, zum körperumgebenden Raum und Gegenständen, ist immer wieder auf die gegenwärtige Übungssituation („Hier-Präsenz“) bezogen. Sie zielt auf psychophysische Gelöstheit im Sinne der Primärprävention und Abgrenzung zur Therapie (siehe §§20 und 20 a SGB V).

Das Erlernen der KoE unter fachlicher Anleitung fasst in Sätzen zum selbständigen Üben in Ich-Form das in der Gruppe Erlernte (als mentales „Training“) zusammen. Das wirkt nachhaltig, spannungsregulierend und vorbeugend gegenüber Stress. Als Gruppenverfahren lässt sich die KoE für die individuelle Prävention aber auch in Settingprojekten zur betrieblichen Gesundheit einsetzen.

Du erhälst ein Zertifikat, dass von der ZPP anerkannt ist.

  • Selbsterleben der Methode durch praktische Übungsstunden
  • entspannungsförderliche Übungstechniken aus der Physiotherapie
  • theoretische Grundlagen zur psychophysischen Spannungsregulation und Stressreduktion
  • methodenspezifische Grundlagen zum klientzentrierten Gesprächsverhalten
  • Einsatzmöglichkeiten in der Therapie und Prävention

* für Physiotherapeuten

Referenten

Brigitte Böttcher, Fachphysiotherapeutin für psychosoziale Medizin

Zielgruppe

Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Ärzte, Psychologen

Zugangsvoraussetzungen

Zeitraum

Fr, 20.09.2019 bis So, 22.09.2019, 20 Unterrichtseinheiten

Termine

Freitag, 20.09.2019, 17:00 - 20:00 Uhr

Samstag, 21.09.2019, 09:00 - 18:00 Uhr

Sonntag, 22.09.2019, 09:00 - 13:00 Uhr

Gebühren

€ 250,00 Teilnahmegebühr

Seminarort

Heimerer Akademie GmbH

Hohmannstraße 7 b

04129 Leipzig

Anmeldung und Beratung

Heimerer Akademie GmbH

Hohmannstraße 7 b

04129 Leipzig

Telefon: 030 3982036-0

Telefon: 0800 2325233 (gebührenfrei)

Fax: 030 3982036-98

E-Mail: akademie@heimerer.de

Hier gibt es Unterstützung

FÖRDERMÖGLICHKEITEN

Allgemein

Für zahlreiche unserer Seminare stehen dir viele Fördermöglichkeiten zur Verfügung.

Dazu gehören:

- staatliche Bildungsprämie

- Förderung durch die Agentur für Arbeit und das Jobcenter

- Programme für Bundeswehrangehörige (BFD)

- Unterstützung durch Rentenversicherungsträger und Berufsgenossenschaften

- weitere Fördermöglichkeiten