Weiterbildung Kunsttherapie – Plastisches Gestalten für Senioren mit und ohne Demenz – Erweiterungsseminar
Weiterbildung Detail

Kunsttherapie – Plastisches Gestalten für Senioren mit und ohne Demenz – Erweiterungsseminar

Weiterbildung

In diesem Seminar stehen die Arbeit mit den Händen und der Umgang mit verschiedenen Modelliermassen im Vordergrund. Du lernst verschiedene plastische Techniken und Materialien wie Ton, Knete, Gips und Papier kennen und erarbeitest gemeinsam, wie Du diese Materialien kunsttherapeutisch in der Arbeit mit Senioren mit und ohne Demenz einsetzen kannst. Wir erörtern Möglichkeiten, die in Frage kommen, um über das schöpferische Tun mit haptischen Materialien und dem Einsatz additiver Techniken, auch im Alter Ressourcen zu (re-)aktivieren und die Selbstwirksamkeit zu erhöhen.

Auf einen Blick

Zahlen & Fakten

frei

Teilnehmerplätze Teilnehmerplaetze

14

Fortbildungspunkte* Fortbildungspunkte

Leipzig

Lehrgangsort Lehrgangsort

M5559

Bestellnummer Bestellnummer

Die wichtigsten Informationen

Details

Seminarbeschreibung

Anregungen für die Arbeit mit Modelliermassen in der Kunsttherapie

In diesem Seminar stehen die Arbeit mit den Händen und der Umgang mit verschiedenen Modelliermassen im Vordergrund. Du lernst verschiedene plastische Techniken und Materialien wie Ton, Knete, Gips und Papier kennen und erarbeitest gemeinsam, wie du diese Materialien kunsttherapeutisch in der Arbeit mit Senioren mit und ohne Demenz einsetzen kannst. Wir erörtern Möglichkeiten, die in Frage kommen, um über das schöpferische Tun mit haptischen Materialien und dem Einsatz additiver Techniken, auch im Alter Ressourcen zu (re-)aktivieren und die Selbstwirksamkeit zu erhöhen.

Neben einem theoretischen Teil steht vor allem die praktische Arbeit in diesem Seminar im Vordergrund. Du experimentierst mit eigenen Formen und entwickelst im Rahmen des Seminars kleine Skulpturen und Objekte. Du brauchst keine Vorkenntnisse, um eigene Ideen zu realisieren.

  • Nach Beendigung des Seminars hast Du Kenntnisse über Grundlagen additiver Techniken und Modelliermassen.
  • Du bist in der Lage, Menschen im Alter mit einfachen plastischen Techniken zu motivieren.
  • Du wendest kunsttherapeutische Arbeit im Alter an.
  • Du bist sensibilisiert, wie plastische Methoden für diese Zielgruppe eingesetzt werden können.
  • Du hast kreative Anregungen kennengelernt und nutzt diese als Arbeitsanregung für Senioren mit und ohne Demenz.
  • Grundlagen plastisches Gestalten in der Kunsttherapie bei Senioren mit und ohne Demenz
  • Kennenlernen verschiedener Modelliermassen
  • Kennenlernen verschiedener additiver Techniken und deren Einsatz
  • Entwicklung und Realisierung einer eigenen Skulptur/Objekt
  • Selbstwahrnehmung/Selbstreflexion
  • Einsatz haptischer Materialien und deren Einsatz in der Kunsttherapie für diese Zielgruppe

* für Ergotherapeuten

Referenten

Beate Spitzmüller, Kunsttherapeutin, Bildende Künstlerin, Kreativitätstrainerin

Zielgruppe

Ergotherapeuten, Pflegefachkräfte, Betreuungskräfte

Zugangsvoraussetzungen

Basisseminar

Zeitraum

Fr, 06.11.2020 bis Sa, 07.11.2020, 14 Unterrichtseinheiten

Termine

Freitag, 06.11.2020, 14:00 - 19:00 Uhr

Samstag, 07.11.2020, 09:00 - 16:00 Uhr

Gebühren

€ 250,00 Teilnahmegebühr

Seminarort

Heimerer Akademie GmbH

Hohmannstraße 7 b

04129 Leipzig

Anmeldung und Beratung

Heimerer Akademie GmbH

Hohmannstraße 7 b

04129 Leipzig

Telefon: 030 3982036-0

Telefon: 0800 2325233 (gebührenfrei)

Fax: 030 3982036-98

E-Mail: akademie@heimerer.de

Hier gibt es Unterstützung

FÖRDERMÖGLICHKEITEN

Allgemein

Für zahlreiche unserer Seminare stehen dir viele Fördermöglichkeiten zur Verfügung.

Dazu gehören:

- staatliche Bildungsprämie

- Förderung durch die Agentur für Arbeit und das Jobcenter

- Programme für Bundeswehrangehörige (BFD)

- Unterstützung durch Rentenversicherungsträger und Berufsgenossenschaften

- weitere Fördermöglichkeiten