Weiterbildung Kunsttherapie – Spiegel meiner Seele – Basisseminar
Weiterbildung Detail

Kunsttherapie – Spiegel meiner Seele – Basisseminar

Weiterbildung

Die Kunsttherapie bildet ein Medium, das sowohl Kommunikation mit anderen, als auch Konfrontation mit dem eigenen Ich ermöglicht. Sie fördert die Symbolisierungs- und Ausdrucksfähigkeit sowie die Identitätsbildung und -entwicklung.

Auf einen Blick

Zahlen & Fakten

frei

Teilnehmerplätze Teilnehmerplaetze

16

Fortbildungspunkte* Fortbildungspunkte

Dresden

Lehrgangsort Lehrgangsort

T8338

Bestellnummer Bestellnummer

Die wichtigsten Informationen

Details

Seminarbeschreibung

Die Kunsttherapie bildet ein Medium, das sowohl Kommunikation mit anderen, als auch Konfrontation mit dem eigenen „Ich“ ermöglicht. Sie fördert die Symbolisierungs- und Ausdrucksfähigkeit sowie die Indentitätsbildung und -entwicklung.

  • Einführung in die Kunst als heilende Kraft
  • Künstlerische Mittel als Ausdruck von Gefühlen, Bedürfnissen und Erfahrungen
  • Förderung der Emotionalität, Symbolisierungsfähigkeiten, Identität
  • Selbst- und Fremderfahrung, Kontaktfähigkeit, Beziehungen, Rollenspiele und Marionettentheater
  • Praxisbezogene Übungen

* für Ergotherapeuten

Referenten

Hasmik Hovsepyan, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Kunsttherapeutin

Zielgruppe

Ergotherapeuten, Mitarbeiter aus sozialen, medizinischen oder therapeutischen Bereichen

Zugangsvoraussetzungen

Zeitraum

Sa, 11.05.2019 bis So, 12.05.2019, 16 Unterrichtseinheiten

Termine

Samstag, 11.05.2019, 09:00 - 16:00 Uhr

Sonntag, 12.05.2019, 09:00 - 16:00 Uhr

Gebühren

€ 250,00 Teilnahmegebühr

Seminarort

Heimerer Akademie GmbH

Weißeritzstraße 3 (Yenidze Dresden)

01067 Dresden

Anmeldung und Beratung

Heimerer Akademie GmbH

Hohmannstraße 7 b

04129 Leipzig

Telefon: 030 3982036-0

Telefon: 0800 2325233 (gebührenfrei)

Fax: 030 3982036-98

E-Mail: akademie@heimerer.de

Hier gibt es Unterstützung

FÖRDERMÖGLICHKEITEN

Allgemein

Für zahlreiche unserer Seminare stehen dir viele Fördermöglichkeiten zur Verfügung.

Dazu gehören:

- staatliche Bildungsprämie

- Förderung durch die Agentur für Arbeit und das Jobcenter

- Programme für Bundeswehrangehörige (BFD)

- Unterstützung durch Rentenversicherungsträger und Berufsgenossenschaften

- weitere Fördermöglichkeiten