Weiterbildung Lymphtherapeut – Manuelle Lymphdrainage- und Ödemtherapie nach Dr. Asdonk
Weiterbildung Detail

Lymphtherapeut – Manuelle Lymphdrainage- und Ödemtherapie nach Dr. Asdonk

Weiterbildung

Ziel der manuellen Lymphdrainage ist es, die Schwellungen und Verklebungen durch das Gewebeeiweiß zu beseitigen, eine Entstauung der betroffenen Körperregion, Schmerzfreiheit und die Neubildung von Lymphgefäßen an der Unterbrechungsstelle zu erreichen. Die Kompressionsbehandlung ist fester Bestandteil der Ausbildung.

Auf einen Blick

Zahlen & Fakten

frei

Teilnehmerplätze Teilnehmerplaetze

170

Fortbildungspunkte* Fortbildungspunkte

München

Lehrgangsort Lehrgangsort

G3582

Bestellnummer Bestellnummer

Die wichtigsten Informationen

Details

Seminarbeschreibung

Die manuelle Lymphdrainage ist eine spezielle Behandlungstechnik, die das Ziel des Abtransports von Gewebeflüssigkeit (Entödematisierung) verfolgt. Die hierdurch erzielte dosierte Drucksteigerung im Gewebe begünstigt die Aufnahme von Gewebeflüssigkeit in die Lymphbahnen. Die reflektorische Dehnung des oberflächlichen Gewebes regt die Automotorik der Lymphgefäß-Muskulatur an, führt zu deren regelmäßiger Kontraktion und sorgt somit für einen optimalen Abtransport der Lymphflüssigkeit.

Ziel der manuellen Lymphdrainage ist es, die Schwellungen und Verklebungen durch das Gewebeeiweiß zu beseitigen, eine Entstauung der betroffenen Körperregion, Schmerzfreiheit und eine Neubildung von Lymphgefäßen an Unterbrechungsstellen zu erreichen. Die Kompressionsbehandlung ist fester Bestandteil des Seminars. Sie unterstützt die manuelle Lymphdrainage und vermeidet die Reödematisierung des Gewebes. Behandlungsschwerpunkte der manuellen Lymphdrainage sind u. a. Ödeme unterschiedlicher Genese (angeborene Lymphgefäßerkrankungen, postoperativ, Tumorerkrankungen, Radiatio, Schwangerschaft usw.), Kopfschmerzen und Migräne, chronisch venöse Erkrankungen, Psoriasis, rheumatologische Erkrankungen, Arthrosen, Zerrungen und Verstauchungen.

Theoretische Grundlagen

  • topographische Anatomie
  • Histologie des Lymphgefäßsystems
  • Physiologische und pathologische Zustände an Blut- und Lymphgefäßen

Krankheitslehre

  • Systematik der Ödeme, Ursachen, Entwicklung und Behandlung von Ödemen
  • postoperative, posttraumatische, idiopathische Ödeme
  • primäre und sekundäre Lymphödeme
  • Ödeme bei Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises, Lipödeme, Phlebödeme usw.
  • Indikationen und Kontraindikationen für die Lymphdrainagebehandlung

Du kannst zusätzliches Lehrmaterial vor Ort beim Referenten erwerben. Das Seminar endet mit einer schriftlichen, praktischen und mündlichen Prüfung. Du erhältst ein Zertifikat, das zur Abrechnung der manuellen Lymphdrainage bei den Krankenkassen berechtigt.

Die Seminare sind zertifiziert und können mit einem Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit, ARGE oder ähnlichen Einrichtungen gefördert werden.

Nach Absprache kann eine Teilung des Seminars (2 x 2 Wochen) vorgenommen werden. Bitte beachte jedoch, dass das gesamte Seminar innerhalb von sechs Monaten absolviert werden muss.

* für Physiotherapeuten und Masseure/medizinische Bademeister

Referenten

Jochen Diestmann, Dipl.-Med.-Pädagoge, IKK-anerkannter Fachlehrer für Lymphdrainage und Ödemtherapie, Podologe

Rocco Pangaro, Physiotherapeut, IKK-anerkannter Fachlehrer für Lymphdrainage und Ödemtherapie

Zielgruppe

Physiotherapeuten, Masseure und med. Bademeister

Zugangsvoraussetzungen

Zeitraum

Mo, 25.11.2019 bis Fr, 20.12.2019, 180 Unterrichtseinheiten

Termine

Montag, 25.11.2019, 08:00 - 17:00 Uhr

Dienstag, 26.11.2019, 08:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch, 27.11.2019, 08:00 - 17:00 Uhr

Donnerstag, 28.11.2019, 08:00 - 17:00 Uhr

Freitag, 29.11.2019, 08:00 - 13:00 Uhr

Montag, 02.12.2019, 08:00 - 17:00 Uhr

Dienstag, 03.12.2019, 08:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch, 04.12.2019, 08:00 - 13:00 Uhr

Donnerstag, 05.12.2019, 08:00 - 13:00 Uhr

Freitag, 06.12.2019, 08:00 - 13:00 Uhr

Montag, 09.12.2019, 08:00 - 17:00 Uhr

Dienstag, 10.12.2019, 08:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch, 11.12.2019, 08:00 - 13:00 Uhr

Donnerstag, 12.12.2019, 08:00 - 17:00 Uhr

Freitag, 13.12.2019, 08:00 - 13:00 Uhr

Montag, 16.12.2019, 08:00 - 17:00 Uhr

Dienstag, 17.12.2019, 08:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch, 18.12.2019, 08:00 - 13:00 Uhr

Donnerstag, 19.12.2019, 08:00 - 17:00 Uhr

Freitag, 20.12.2019, 08:00 - 13:00 Uhr

Gebühren

€ 1.269,00 Teilnahmegebühr

Seminarort

Heimerer Akademie GmbH

Bayerstraße 73

80335 München

Anmeldung und Beratung

Heimerer Akademie GmbH

Hohmannstraße 7 b

04129 Leipzig

Telefon: 030 3982036-0

Telefon: 0800 2325233 (gebührenfrei)

Fax: 030 3982036-98

E-Mail: akademie@heimerer.de

Hier gibt es Unterstützung

FÖRDERMÖGLICHKEITEN

Allgemein

Für zahlreiche unserer Seminare stehen dir viele Fördermöglichkeiten zur Verfügung.

Dazu gehören:

- staatliche Bildungsprämie

- Förderung durch die Agentur für Arbeit und das Jobcenter

- Programme für Bundeswehrangehörige (BFD)

- Unterstützung durch Rentenversicherungsträger und Berufsgenossenschaften

- weitere Fördermöglichkeiten