Weiterbildung movedo® – Das Rückenkonzept für Bewegungstherapeuten
Weiterbildung Detail

movedo® – Das Rückenkonzept für Bewegungstherapeuten

Weiterbildung

Es dient zur Verbesserung der Kraft, Stabilisation, Mobilisation, Koordination und Dehnfähigkeit, in den drei Schwierigkeitsstufen leicht, mittel und schwer.

Auf einen Blick

Zahlen & Fakten

frei

Teilnehmerplätze Teilnehmerplaetze

20

Fortbildungspunkte* Fortbildungspunkte

Leipzig

Lehrgangsort Lehrgangsort

Z3256

Bestellnummer Bestellnummer

Die wichtigsten Informationen

Details

Seminarbeschreibung

Seit 100.000 Generationen leben die Menschen als Jäger und Sammler.

Seit 500 Generationen sind wir Ackerbauer und Viehzüchter.

Seit 10 Generationen sitzt auch das Fußvolk auf Stühlen.

Seit 0,1 Generationen arbeiten wir überwiegend am Computer.

Wir befinden uns auf dem Weg der Evolution und entwickeln uns zum „Gemeinen Sitzmenschen“. Erlebe ein zeitgemäßes und fachlich-hochwertiges Trainingskonzept für den gesunden Rücken – zum eigenen Nutzen oder zur Verwendung bei Patienten und Kunden. Rückenbeschwerden sind und bleiben ein Dauerthema. Die dauerhaft-einseitige oder mangelnde Benutzung des Bewegungsapparats ist neben den psychischen Überlastungen immer noch die Hauptursache für das zahlreiche Auftreten von Rückenproblemen.

movedo® ist eine sehr gute Möglichkeit, sich selbst und Patienten vorbeugend oder therapeutisch zu „behandeln“ und zu trainieren.

Das Besondere an diesem Übungsprogramm ist die sinnvolle Kombination von Übungen aus Yoga, Pilates, Qi Gong, Rückentraining und Meridiandehnung (Makko Ho). Es dient zur Verbesserung der Kraft, Stabilisation, Mobilisation, Koordination und Dehnfähigkeit, in den drei Schwierigkeitsstufen leicht, mittel und schwer. Diese werden als einfach zu erlernende „Choreographie“ unterrichtet. Die dazu komponierte und aufgenommene, GEMA-freie und auf die Übungsfolge abgestimmte Musik leitet Dich und die Teilnehmer durch die Übungsfolge.

  • movedo® (Level „Leicht“)–- Die Bewegungskombination in der Kurzform (acht Übungen) und Langform (20 Übungen)
  • zeitgemäßes, effektives und motivierendes Training für den Rücken
  • funktionelle Ausführung der Einzelübungen (Pilates, Yoga, Rückentraining, Qi Gong, Meridiandehnung)
  • movedo®-Choreographie mit der dazu passenden Musik
  • richtige Intensität für unterschiedliche Zielgruppen
  • Möglichkeiten der Steuerung der Intensitäten (u. a. durch die Musik)
  • Möglichkeiten und Grenzen der angewandten Trainingsmethoden

Das Seminar ist als Verlängerung der Rückenschullehrerlizenz (KddR) anerkannt.

Zum movedo® wurde eine GEMA-freie und auf die Übungsfolge abgestimmte Musik eingespielt und aufgenommen. Diese kann dabei unterstützen, sowohl die Trainer/Therapeuten als auch die Teilnehmer durch die Übungsfolge zu leiten. Die Musik kann über einen Cloud-Zugang gegen eine Gebühr in verschiedenen Varianten genutzt werden. Dadurch ergeben sich weitere Möglichkeiten zur Variation des movedo®-Trainings.

Youtube Link

* für Physiotherapeuten und Ergotherapeuten

Referenten

Helko Brunkhorst und Team, Sportwissenschaftler, Sporttherapeut, Qi Gong- und Tai Chi Chuan-Lehrer, Lehrer für Meditation

Zielgruppe

Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Dipl./MA Sportwissenschaftler, Dipl.-Sportlehrer, Sporttherapeuten

Zugangsvoraussetzungen

Zeitraum

Fr, 08.11.2019 bis Sa, 09.11.2019, 20 Unterrichtseinheiten

Termine

Freitag, 08.11.2019, 14:00 - 19:00 Uhr

Samstag, 09.11.2019, 09:00 - 17:00 Uhr

Gebühren

€ 220,00 Teilnahmegebühr

Seminarort

Heimerer Akademie GmbH

Hohmannstraße 7 b

04129 Leipzig

Anmeldung und Beratung

Heimerer Akademie GmbH

Hohmannstraße 7 b

04129 Leipzig

Telefon: 030 3982036-0

Telefon: 0800 2325233 (gebührenfrei)

Fax: 030 3982036-98

E-Mail: akademie@heimerer.de

Hier gibt es Unterstützung

FÖRDERMÖGLICHKEITEN

Allgemein

Für zahlreiche unserer Seminare stehen dir viele Fördermöglichkeiten zur Verfügung.

Dazu gehören:

- staatliche Bildungsprämie

- Förderung durch die Agentur für Arbeit und das Jobcenter

- Programme für Bundeswehrangehörige (BFD)

- Unterstützung durch Rentenversicherungsträger und Berufsgenossenschaften

- weitere Fördermöglichkeiten