Weiterbildung Muskelhypotonie im Säuglings- und Kindesalter erkennen und behandeln
Weiterbildung Detail

Muskelhypotonie im Säuglings- und Kindesalter erkennen und behandeln

Weiterbildung

Meist werden auffällige Kinder unklarer Genese erst im Kindergarten- und Vorschulalter in ergotherapeutischen, logopädischen oder physiotherapeutischen Ambulanzen vorgestellt, wenn sich Koordinationsstörungen und Verweigerungsprobleme etabliert haben. Muskuläre Hypotonie lässt sich bei Kindern auch noch im Vorschul- und Schulalter motoskopisch erkennen. Ein Therapiekonzept zur neuromuskulären Behandlung von Patienten mit Muskelhypotonie wird vorgestellt und manuell eingeübt.

Auf einen Blick

Zahlen & Fakten

frei

Teilnehmerplätze Teilnehmerplaetze

18

Fortbildungspunkte* Fortbildungspunkte

Leipzig

Lehrgangsort Lehrgangsort

Q4055

Bestellnummer Bestellnummer

Die wichtigsten Informationen

Details

Seminarbeschreibung

Viele entwicklungsverzögerte, unreif geborene und motorisch unruhige Kinder sind in Körperhaltung und Bewegungen instabil, muskulär hypoton. Sie lassen einige oft übersehene Bewegungszwischenstufen in der Säuglingsphase aus. Die Defizite in der posturalen Kontrolle liegen vor der Vertikalisierung.

Diese bereits im Säuglings- und frühen Kindesalter zu erkennen, ist Schwerpunkt des Seminars. Infolge fehlender neurophysiologischer Behandlung kann Antriebsarmut oder hyperkinetisches Verhalten aufgrund der latenten muskulären Hypotonie entstehen - ohne Krankheitswert - jedoch mit Auswirkungen auf die Sinneswahrnehmung und Persönlichkeit, auf das kindliche Spiel, die Ausdauer und Leistungsbereitschaft.

Meist werden auffällige Kinder unklarer Genese erst im Kindergarten- und Vorschulalter in ergotherapeutischen, logopädischen oder physiotherapeutischen Ambulanzen vorgestellt, wenn sich Koordinationsstörungen und Verweigerungsprobleme etabliert haben. Muskuläre Hypotonie lässt sich bei Kindern auch noch im Vorschul- und Schulalter motoskopisch erkennen.

Ein Therapiekonzept zur neuromuskulären Behandlung von Patienten mit Muskelhypotonie wird vorgestellt und manuell eingeübt. Der an der Säuglingsentwicklung orientierte Behandlungsansatz ist anwendbar auf Frühgeborene, entwicklungsverzögerte Kinder, genetische Syndrome sowie schwere Behinderungen mit hypotonen Fußfehlstellungen.

* für Ergotherapeuten und Physiotherapeuten

Referenten

Christiane Seiler, Ergotherapeutin, Castillo Morales®- und Bobath-Therapeutin Autorin und Dozentin für Berufe im Gesundheitswesen

Zielgruppe

Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Motopäden, Ärzte und Fachleute im pädiatrischen Bereich

Zugangsvoraussetzungen

Zeitraum

Fr, 03.04.2020 bis Sa, 04.04.2020, 18 Unterrichtseinheiten

Termine

Freitag, 03.04.2020, 10:00 - 18:00 Uhr

Samstag, 04.04.2020, 09:00 - 17:00 Uhr

Gebühren

€ 250,00 Teilnahmegebühr

Seminarort

Heimerer Akademie GmbH

Hohmannstraße 7 b

04129 Leipzig

Anmeldung und Beratung

Heimerer Akademie GmbH

Hohmannstraße 7 b

04129 Leipzig

Telefon: 030 3982036-0

Telefon: 0800 2325233 (gebührenfrei)

Fax: 030 3982036-98

E-Mail: akademie@heimerer.de

Hier gibt es Unterstützung

FÖRDERMÖGLICHKEITEN

Allgemein

Für zahlreiche unserer Seminare stehen dir viele Fördermöglichkeiten zur Verfügung.

Dazu gehören:

- staatliche Bildungsprämie

- Förderung durch die Agentur für Arbeit und das Jobcenter

- Programme für Bundeswehrangehörige (BFD)

- Unterstützung durch Rentenversicherungsträger und Berufsgenossenschaften

- weitere Fördermöglichkeiten