Weiterbildung Neuropsychologie kompakt für Therapeuten
Weiterbildung Detail

Neuropsychologie kompakt für Therapeuten

Weiterbildung

Im Seminar wird eine Übersicht über neuropsychologische Funktionsstörungen gezeigt, die häufig nach Hirnschädigungen auftreten können und damit den Verlauf und Erfolg von Reha-Maßnahmen beeinflussen können. Aufmerksamkeitsstörungen und Störungen in der visuellen Wahrnehmung und Verarbeitung wirken sich direkt auf Alltagshandlungen aus (z.B. selbständig zu essen, sich anzuziehen, sich zu orientieren). Ein reduziertes Arbeitsgedächtnis erschwert das Erfassen von Informationen und das Verstehen von Situationen und verhindert das Erlernen therapeutischer Strategien.

Auf einen Blick

Zahlen & Fakten

frei

Teilnehmerplätze Teilnehmerplaetze

16

Fortbildungspunkte* Fortbildungspunkte

Dresden

Lehrgangsort Lehrgangsort

S6172

Bestellnummer Bestellnummer

Die wichtigsten Informationen

Details

Seminarbeschreibung

Im Seminar wird eine Übersicht über neuropsychologische Funktionsstörungen gezeigt, die häufig nach Hirnschädigungen auftreten können und damit den Verlauf und Erfolg von Reha-Maßnahmen beeinflussen können.

Aufmerksamkeitsstörungen und Störungen in der visuellen Wahrnehmung und Verarbeitung wirken sich direkt auf Alltagshandlungen aus (z.B. selbständig zu essen, sich anzuziehen, sich zu orientieren). Ein reduziertes Arbeitsgedächtnis erschwert das Erfassen von Informationen und das Verstehen von Situationen und verhindert das Erlernen therapeutischer Strategien. Semantische Gedächtnisstörungen erschweren den Zugriff auf das Wissen von Objekten, Konzepten und auf die Sprache (z.B. der Umgang mit Objekten in der Selbstversorgung, Verstehen und Führen von Gesprächen).

Für die fünf genannten Bereiche werden kurz die theoretischen Grundlagen erklärt und Testmaterial vorgestellt, mit dem sich die Störungen erkennen lassen. Anhand von Beispielen werden dann verschiedene Therapieansätze aufgezeigt und erarbeitet, wie sich diese in der Praxis und bei den Alltagshandlungen umsetzen lassen.

* für Logopäden und Ergotherapeuten

Referenten

Dr. Evelyn Mohr, Logopädin, M.Sc., Dr. phil. Fachbereich Psychologie, Dozentin für Neuropsychologie FHS Nordwestschweiz, Gedächtnistrainerin

Zielgruppe

Logopäden, Ergotherapeuten, Mitarbeiter aus medizinischen, pädagogischen und therapeutischen Berufen, die mit hirngeschädigten Patienten arbeiten

Zugangsvoraussetzungen

Zeitraum

Fr, 29.03.2019 bis Sa, 30.03.2019, 16 Unterrichtseinheiten

Termine

Freitag, 29.03.2019, 09:00 - 16:30 Uhr

Samstag, 30.03.2019, 09:00 - 16:30 Uhr

Gebühren

€ 260,00 Teilnahmegebühr

Seminarort

Heimerer Akademie GmbH

Weißeritzstraße 3 (Yenidze Dresden)

01067 Dresden

Anmeldung und Beratung

Heimerer Akademie GmbH

Hohmannstraße 7 b

04129 Leipzig

Telefon: 030 3982036-0

Telefon: 0800 2325233 (gebührenfrei)

Fax: 030 3982036-98

E-Mail: akademie@heimerer.de

Hier gibt es Unterstützung

FÖRDERMÖGLICHKEITEN

Allgemein

Für zahlreiche unserer Seminare stehen dir viele Fördermöglichkeiten zur Verfügung.

Dazu gehören:

- staatliche Bildungsprämie

- Förderung durch die Agentur für Arbeit und das Jobcenter

- Programme für Bundeswehrangehörige (BFD)

- Unterstützung durch Rentenversicherungsträger und Berufsgenossenschaften

- weitere Fördermöglichkeiten