Weiterbildung Sturzprävention und Sturzprophylaxe - ZPP zertifiziert
Weiterbildung Detail

Sturzprävention und Sturzprophylaxe - ZPP zertifiziert

Weiterbildung

Die Ursachen von Stürzen und auch deren Folgen sowie therapeutische Einflussmöglichkeiten werden im Seminar thematisiert. Aktivitäten zur Sturzprophylaxe durch Umfeldmodifikation, Training der motorischen Grundeigenschaften und Beweglichkeit, der Wahrnehmung und Atmung sind Seminarschwerpunkte, unter der Beachtung der Aspekte des Einzel- und Gruppentrainings.

Auf einen Blick

Zahlen & Fakten

frei

Teilnehmerplätze Teilnehmerplaetze

15

Fortbildungspunkte* Fortbildungspunkte

Leipzig

Lehrgangsort Lehrgangsort

E5025

Bestellnummer Bestellnummer

Die wichtigsten Informationen

Details

Seminarbeschreibung

Das Seminar richtet sich an Therapeuten und Trainer, die die erworbenen Kenntnisse zur Sturzprophylaxe in Prävention und Rehabilitation in Kursen und Einzelbehandlungen umsetzen möchten. Es werden die Folgen und Ursachen von Stürzen, Sturzrisiken sowie Einflussmöglichkeiten thematisiert. Inhalte des Seminars sind vor allem Aktivitäten zur Vorbeugung eines Sturzes (Modifikation des Umfeldes, Training motorischer Grundeigenschaften, Atemschulung, Beweglichkeit, Wahrnehmung). Ein weiterer Schwerpunkt besteht in der Vorstellung von Fallkonzepten, Übungsrichtlinien und Sicherheitsaspekten. Es werden Möglichkeiten der Evaluation und Tests vorgestellt, sowie auf verschiedene Aspekte des Einzel- bzw. Gruppentrainings eingegangen.

Seminarschwerpunkte sind Aktivitäten zur Sturzprophylaxe durch die Modifikation des Umfeldes, Trainings der motorischen Grundeigenschaften, Beweglichkeit, Wahrnehmung und Atmung. Fallkonzepte, Übungsrichtlinien sowie Sicherheitsaspekte werden vorgestellt ebenso wie Evaluationsmöglichkeiten und Tests. Ergänzung findet dies durch Aspekte des Einzel- und Gruppentrainings.

  • Säulen der Sturzprävention/-prophylaxe
  • Ulmer Modell der Sturzprävention
  • Risikofaktoren, Gesundheitsressourcen, Alltagstransfer
  • Haltungs- und Bewegungsschulung
  • alternative Aufwärmformen, kleine Spiele
  • funktionelles Kraft- und Kraftausdauertraining
  • Kurskonzeption, Ziele, Inhalte, Methoden, Argumente
  • Einsatz von Kleingeräten/Feedback-Training
  • Stolperschule, Fallschule
  • Körperwahrnehmung, Umgang mit Schmerz
  • Entspannung, Regeneration
  • Evaluationsmöglichkeiten, Tests

Das Seminar kann von den Krankenkassen zur Prävention nach § 20 Abs. 1 und 2 SGB V zugelassen werden.

* für Physiotherapeuten und Ergotherapeuten

Referenten

Dr. Olaf Rößler, Dr. paed., Dipl.-Sportlehrer, Sporttherapeut

Zielgruppe

Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Dipl./MA Sportwissenschaftler, Ärzte, Masseure und med. Bademeister, Rückenschullehrer, Osteoporosetrainer, Pflegepersonal

Zugangsvoraussetzungen

Zeitraum

Mi, 10.04.2019 bis Do, 11.04.2019, 15 Unterrichtseinheiten

Termine

Mittwoch, 10.04.2019, 10:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag, 11.04.2019, 09:00 - 14:00 Uhr

Gebühren

€ 195,00 Teilnahmegebühr

165,00 für FORUM Mitglieder

Seminarort

Heimerer Akademie GmbH

Hohmannstraße 7 b

04129 Leipzig

Anmeldung und Beratung

Heimerer Akademie GmbH

Hohmannstraße 7 b

04129 Leipzig

Telefon: 030 3982036-0

Telefon: 0800 2325233 (gebührenfrei)

Fax: 030 3982036-98

E-Mail: akademie@heimerer.de

Hier gibt es Unterstützung

FÖRDERMÖGLICHKEITEN

Allgemein

Für zahlreiche unserer Seminare stehen dir viele Fördermöglichkeiten zur Verfügung.

Dazu gehören:

- staatliche Bildungsprämie

- Förderung durch die Agentur für Arbeit und das Jobcenter

- Programme für Bundeswehrangehörige (BFD)

- Unterstützung durch Rentenversicherungsträger und Berufsgenossenschaften

- weitere Fördermöglichkeiten