Weiterbildung TOLGS – Therapie mit optimiertem Lautgestensystem bei VED
Weiterbildung Detail

TOLGS – Therapie mit optimiertem Lautgestensystem bei VED

Weiterbildung

Du, als Logopäde machst in Deiner therapeutischen Arbeit Erfahrung mit Kindern, bei denen der Verdacht auf verbale Entwicklungsdyspraxie VED besteht. Diese Kinder können ihre Artikulationsorgane nicht willentlich steuern und koordinieren. Primär ist die VED eine Sprechstörung, aber sekundär wird das gesamte sich entwickelnde Sprachsystem erfasst. Gängige Behandlungsmethoden für Aussprachestörungen stoßen bei einer VED oftmals an ihre Grenzen.

Auf einen Blick

Zahlen & Fakten

frei

Teilnehmerplätze Teilnehmerplaetze

16

Fortbildungspunkte* Fortbildungspunkte

Dresden

Lehrgangsort Lehrgangsort

P9526

Bestellnummer Bestellnummer

Die wichtigsten Informationen

Details

Seminarbeschreibung

Du, als Logopäde machst in deiner therapeutischen Arbeit Erfahrung mit Kindern, bei denen der Verdacht auf verbale Entwicklungsdyspraxie VED besteht. Diese Kinder können ihre Artikulationsorgane nicht willentlich steuern und koordinieren. Primär ist die VED eine Sprechstörung, aber sekundär wird das gesamte sich entwickelnde Sprachsystem erfasst. Gängige Behandlungsmethoden für Aussprachestörungen stoßen bei einer VED oftmals an ihre Grenzen.

Wie kann man diesen Kindern also helfen?

In der Praxis bewährt sich hier eine auf Lautgesten basierende Therapie. Sie verbindet Körperhandlung, Wahrnehmung und Kognition zu einem ganzheitlichen Ansatz. Gleichzeitig werden mehrere Sinneskanäle aktiviert über das Sichbewegen, Sprechen, Hören, Fühlen, Sehen. Simultan werden die Laute gesprochen und dazu gestikuliert.

In der Kombination können die Kinder das Sprechen leichter erlernen, erinnern und produzieren.

Mit TOLGS wird ein spielerischer und gleichzeitig strukturierter Therapieansatz bei VED vorgestellt,

der die optimierten Lautgesten als zentrale Lernmethode verwendet. Durch Lautgesten gestützt, erfolgt ein kompletter Sprachaufbau in 7 Lernstufen plus Vorstufe. So werden zuverlässig nachvollziehbare Erfolge ermöglicht. Anschauliche Videosequenzen zeigen den Einsatz von TOLGS-VED in der Therapie und das Lernverhalten der betroffenen Kinder.

Theorie

  • Was sind Lautgesten? Was bewirken sie? Logopädische Einsatzgebiete
  • Erscheinungsbild der VED und Late Talker mit Verdacht auf VED
  • Differentialdiagnostik/Diagnostik und Behandlungsmethoden bei VED in ihren Merkmalen

Praxis

  • das optimierte Lautgestensystem verstehen und erlernen
  • Kombination TOLGS mit dem „Lautgesten-Geheimverein“ LGGV
  • TOLGS Therapie mit optimiertem Lautgestensystem – Sprachaufbau bei VED in 7 Lernstufen plus Vorstufe

* für Logopäden und Sprachtherapeuten

Referenten

Isolde Wurzer, Logopädin

Zielgruppe

Logopäden, Sprachtherapeuten, Atem-Stimm-Sprechlehrer

Zugangsvoraussetzungen

Zeitraum

Fr, 12.04.2019 bis Sa, 13.04.2019, 16 Unterrichtseinheiten

Termine

Freitag, 12.04.2019, 09:00 - 18:30 Uhr

Samstag, 13.04.2019, 08:30 - 13:30 Uhr

Gebühren

€ 255,00 Teilnahmegebühr

Seminarort

Heimerer Akademie GmbH

Weißeritzstraße 3 (Yenidze Dresden)

01067 Dresden

Anmeldung und Beratung

Heimerer Akademie GmbH

Hohmannstraße 7 b

04129 Leipzig

Telefon: 030 3982036-0

Telefon: 0800 2325233 (gebührenfrei)

Fax: 030 3982036-98

E-Mail: akademie@heimerer.de

Hier gibt es Unterstützung

FÖRDERMÖGLICHKEITEN

Allgemein

Für zahlreiche unserer Seminare stehen dir viele Fördermöglichkeiten zur Verfügung.

Dazu gehören:

- staatliche Bildungsprämie

- Förderung durch die Agentur für Arbeit und das Jobcenter

- Programme für Bundeswehrangehörige (BFD)

- Unterstützung durch Rentenversicherungsträger und Berufsgenossenschaften

- weitere Fördermöglichkeiten