Weiterbildung Traumapädagogik – Einführung
Weiterbildung Detail

Traumapädagogik – Einführung

Weiterbildung

Im Seminar lernst du, wie sich traumatische Vorerfahrungen in unserem autonomen Nervensystem verankern und wie sich dies in spezifischen Verhaltensweisen widerspiegelt. Du wirst daneben viele Anregungen mit nach Hause nehmen, was diese Kinder besonders brauchen und welche Rahmenbedingungen hierzu erforderlich sind.

Auf einen Blick

Zahlen & Fakten

frei

Teilnehmerplätze Teilnehmerplaetze

8

Fortbildungspunkte* Fortbildungspunkte

Leipzig

Lehrgangsort Lehrgangsort

X5894

Bestellnummer Bestellnummer

Die wichtigsten Informationen

Details

Seminarbeschreibung

Kinder mit traumatischen Vorerfahrungen fordern Fachkräfte in besonderer Weise heraus. Ihre Toleranz für Erregung und Anspannung, aber auch Entspannung, erscheint erheblich vermindert und oft braucht es nur eine Kleinigkeit, um eine Lawine von Verhaltensauffälligkeiten unaufhaltsam in Gang zu bringen. Kaum eines dieser Kinder hat nicht schon intensiv, oft auch stationär, Bekanntschaft mit verschiedenen Therapeuten gemacht. Nicht selten sind die Erfolge dieser Interventionen überschaubar oder wenig anhaltend.

Im Seminar lernst du, wie sich traumatische Vorerfahrungen in unserem autonomen Nervensystem verankern und wie sich dies in spezifischen Verhaltensweisen widerspiegelt. Du wirst daneben viele Anregungen mit nach Hause nehmen, was diese Kinder besonders brauchen und welche Rahmenbedingungen hierzu erforderlich sind.

  • Definition und Einteilung von Traumata
  • Wirkung traumatischer Erfahrungen auf unser Nervensystem
  • Retraumatisierungen
  • Das 3-teilige Gehirn und die Bedeutung unseres Stammhirns
  • Über- und Unterkopplungsdynamiken als Folge traumatischer Erfahrungen
  • stabilisierende Kommunikation
  • hilfreiche Rahmenbedingungen für das Aufwachsen von Kindern mit traumatischen Vorerfahrungen in Einrichtungen

* für Ergotherapeuten und Logopäden

Referenten

Andreas Rothe, Dipl.-Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (FH)

Heilpraktiker für Psychotherapie

Systemischer Therapeut/Familientherapeut (SG)

Traumatherapeut nach P. Levine/Somatic Experiencing®

Therapeut für Entwicklungstraumen/Neuroaffektives Relationales Modell (NARM)™

Systemischer Supervisor und Coach (SG)

Zielgruppe

Ergotherapeuten, Psychologen, Sozialpädagogen, Erzieher, Heilerziehungspfleger, Heilpädagogen, Logopäden, Pflege- und Adoptiveltern(bewerber) und andere Mitarbeiter im sozialen Bereich

Zugangsvoraussetzungen

Zeitraum

Mo, 09.03.2020, 8 Unterrichtseinheiten

Termine

Montag, 09.03.2020, 09:00 - 16:00 Uhr

Gebühren

€ 130,00 Teilnahmegebühr

Seminarort

Heimerer Akademie GmbH

Hohmannstraße 7 b

04129 Leipzig

Anmeldung und Beratung

Heimerer Akademie GmbH

Hohmannstraße 7 b

04129 Leipzig

Telefon: 030 3982036-0

Telefon: 0800 2325233 (gebührenfrei)

Fax: 030 3982036-98

E-Mail: akademie@heimerer.de

Hier gibt es Unterstützung

FÖRDERMÖGLICHKEITEN

Allgemein

Für zahlreiche unserer Seminare stehen dir viele Fördermöglichkeiten zur Verfügung.

Dazu gehören:

- staatliche Bildungsprämie

- Förderung durch die Agentur für Arbeit und das Jobcenter

- Programme für Bundeswehrangehörige (BFD)

- Unterstützung durch Rentenversicherungsträger und Berufsgenossenschaften

- weitere Fördermöglichkeiten