Weiterbildung Wundexperte ICW®
Weiterbildung Detail

Wundexperte ICW®

Weiterbildung

Die Wundschulung vermittelt die notwendigen pflegerischen Kompetenzen für eine patientenorientierte, evidenzbasierte und ökonomische Wundversorgung. Du erwirbst das Know-how, die Fähigkeiten und Fertigkeiten, welche zur Umsetzung moderner Wundmanagementkonzepte obligat sind.

Auf einen Blick

Zahlen & Fakten

frei

Teilnehmerplätze Teilnehmerplaetze

keine

Fortbildungspunkte Fortbildungspunkte

Leipzig

Lehrgangsort Lehrgangsort

D1039

Bestellnummer Bestellnummer

Die wichtigsten Informationen

Details

Seminarbeschreibung

Das Seminar Wundexperte ICW® ist eine Wundschulung, die entsprechend den Richtlinien der „Initiative Chronische Wunden e. V.“ durchgeführt wird. Die Absolvierung befähigt zur sachgerechten Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden sowie zur Umsetzung präventiver Maßnahmen. Die Schulung umfasst insgesamt 72 Stunden. Sie gliedert sich in einen theoretischen Teil, einen praktischen Teil und endet mit einer schriftlichen Klausur und einer Hausarbeit.

In der Fortbildungsreihe werden die notwendigen pflegerischen Kompetenzen für eine patientenorientierte, evidenzbasierte und ökonomische Wundversorgung vermittelt. Du erwirbst das Know-how, die Fähigkeiten und Fertigkeiten, welche zur Umsetzung moderner Wundmanagementkonzepte obligat sind. Du wirst unterstützt bei der richtigen Auswahl, Anwendung und dem richtigen Einsatz effizienter Produkte zum richtigen Zeitpunkt. Zudem lernst du, fachkompetent zu handeln und zu trainieren sowie Wunden kompetent zu beurteilen.

Nach der Fachweiterbildung bist du in der Lage, Prozesse in Einrichtungen zu analysieren und zu bewerten und kannst Lösungsstrategien anbieten und umsetzen.

  1. Theoretischer Teil (56 Stunden)
  • Dekubitus und Prophylaxe
  • Diabetisches Fußsyndrom und Prophylaxe
  • Ernährung
  • Expertenstandard
  • Haut und Hautpflege
  • Hygiene
  • Kommunikation
  • Recht
  • Schmerz
  • Ulcus Cruris, Prophylaxe und Kompression
  • Wundarten und -heilung
  • Wundbeurteilung und Dokumentation
  • Wundversorgung und Wundverbände
  1. Praktischer Teil (16 Stunden)

Die Hospitation hat zum Ziel, Einblicke in Behandlungsstrukturen und therapeutische Konzepte zu erlangen und diese mit den im Seminar erworbenen Kenntnissen zu vergleichen. Diese 16-stündige Hospitation wird in einer Einrichtung absolviert, die schwerpunktmäßig die Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden praktiziert. Dazu wird eine fünf Seiten umfassende Hausarbeit erstellt. Den Hospitationsplatz vereinbarst du selbstständig. Für die Hospitation und für die Erstellung der Hausarbeit hast du drei Monate Zeit.

Nach erfolgreicher Teilnahme erhältst du ein Zertifikat der ICW®/PersCert TÜV und bist berechtigt, die Weiterbildungsbezeichnung „Wundexperte ICW®“ zu führen.

Das Zertifikat zum „Wundexperten ICW®“ ist für fünf Jahre gültig. Danach muss eine Rezertifizierung erfolgen.

Referenten

Veronika Gerber, Pflegepädagogin, Wundexpertin, Vorstandsvorsitzende der „Initiative Chronische Wunden e. V.“

Christian Precht, Dipl.-Berufspädagoge, Krankenpfleger

Jan Forster, Fachkrankenpfleger A/I, Pflegeexperte Dekubitus, Pflegerische Leitung des Wundzentrum Bremen

Zielgruppe

Altenpfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger, Podologen, Medizinische Fachangestellte (ehem. Arzthelfer), Operationstechnische Assistenten (OTA), Ärzte (Humanmedizin), Apotheker, Heilpraktiker, Physiotherapeuten mit Zusatzqualifikation Lymphtherapeut

Zugangsvoraussetzungen

Nur die in der Zielgruppe genannten Berufsgruppen können die Zertifizierung der ICW/TÜV PersCert zum Wundexperten ICW® erlangen.

Zeitraum

Mi, 13.11.2019 bis Do, 28.11.2019, 72 Unterrichtseinheiten

Termine

Mittwoch, 13.11.2019, 09:00 - 16:00 Uhr

Donnerstag, 14.11.2019, 09:00 - 16:00 Uhr

Freitag, 15.11.2019, 09:00 - 16:00 Uhr

Samstag, 16.11.2019, 09:00 - 16:00 Uhr

Montag, 25.11.2019, 09:00 - 16:00 Uhr

Dienstag, 26.11.2019, 09:00 - 16:00 Uhr

Mittwoch, 27.11.2019, 09:00 - 16:00 Uhr

Donnerstag, 28.11.2019, 09:00 - 13:00 Uhr

Gebühren

€ 895,00 Teilnahmegebühr

Seminarort

Heimerer Akademie GmbH

Hohmannstraße 7 b

04129 Leipzig

Anmeldung und Beratung

Heimerer Akademie GmbH

Hohmannstraße 7 b

04129 Leipzig

Telefon: 030 3982036-0

Telefon: 0800 2325233 (gebührenfrei)

Fax: 030 3982036-98

E-Mail: akademie@heimerer.de

Hier gibt es Unterstützung

FÖRDERMÖGLICHKEITEN

Allgemein

Für zahlreiche unserer Seminare stehen dir viele Fördermöglichkeiten zur Verfügung.

Dazu gehören:

- staatliche Bildungsprämie

- Förderung durch die Agentur für Arbeit und das Jobcenter

- Programme für Bundeswehrangehörige (BFD)

- Unterstützung durch Rentenversicherungsträger und Berufsgenossenschaften

- weitere Fördermöglichkeiten