Ausbildung Gesundheits- und Krankenpflege
Ausbildung Gesundheits- und Krankenpflege
Ausbildung Gesundheits- und Krankenpflege

Anerkennung Gesundheits- und Krankenpflege

Anerkennung Gesundheits- und Krankenpflege

Du möchtest in Deutschland in der Gesundheits- und Krankenpflege arbeiten, hast deinen Berufsabschluss aber in einem anderen Land gemacht? Da die Inhalte der Berufsausbildung international sehr unterschiedlich sein können, muss deine Ausbildung in Deutschland anerkannt werden.

Sollten wesentliche Unterschiede deiner Ausbildung gegenüber einer deutschen Ausbildung festgestellt werden („Defizitbescheid“), kannst du dieses Defizit mit einem Anpassungslehrgang oder einer Kenntnisprüfung ausgleichen. In einem Beratungsgespräch erhältst du alle wichtigen Informationen über das Verfahren, den Kurs und die Prüfung. Im Gespräch wird geklärt, ob ein Anpassungslehrgang oder eine Kenntnisprüfung besser für dich geeignet ist.

Bewirb dich jetzt

Hier kannst du den Beruf Anerkennung Gesundheits- und Krankenpflege erlernen

AugsburgLandsbergMünchenSchongau
Nächste Termine 07.03.202225.10.202117.01.202225.10.2021
Infos zur Schule
Augsburg
Landsberg
München
Schongau

Die wichtigsten Informationen

Ziele

  • Vorbereitung auf die Kenntnis- oder Eignungsprüfung
  • Ausgleich theoretischer Defizite
  • Anerkennung des ausländischen Berufsabschlusses

Zielgruppe

Dieser Vorbereitungskurs bereitet auf das Anerkennungsverfahren in der Krankenpflege vor. Der Kurs ist geeignet für Personen, die eine Kenntnisprüfung oder Eignungsprüfung ablegen, oder einen Anpassungslehrgang absolvieren müssen. Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch erhalten Sie eine Zusage zur Teilnahme für diesen Vorbereitungskurs. Voraussetzung für die Aufnahme in den Kurs ist die Sprachprüfung B2 Deutsch.

Voraussetzungen

  • Bescheid der zuständigen Behörde
  • B2-Deutsch-Zertifikat
  • Vorgespräch und Entscheidung für die Kenntnis-/Eignungsprüfung oder den Anpassungslehrgang

Gebühren

Theorieunterricht € 990,00 und Prüfungsgebühr € 250,00 (Gebühren, sowie Fahrt- und Übernachtungskosten können durch die Bundesagentur für Arbeit erstattet werden).

Lehrgangsinhalte

  • Fachbezogener Deutschunterricht
  • Berufskunde
  • Hygiene
  • Prophylaxen
  • Pflegetechniken
  • Pflegeprozesse und Pflegedokumentation
  • Pflegekonzept
  • Nationale Expertenstandards
  • Qualitätssicherung-und -entwicklung
  • Beratung und Anleitung
  • Lebenserhaltende Sofortmaßnahmen
  • Krankheitslehre
  • Fallorientierte Prüfungsaufgaben

Hast du Fragen an uns? Melde dich einfach!

Mini-Kontaktformular

Daten
Nachricht
DSGVO
Dummy
Senden

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben