NEU: Pflegefachfrau / Pflegefachmann Ausbildung | Heimerer
NEU: Pflegefachfrau / Pflegefachmann Ausbildung | Heimerer
NEU: Pflegefachfrau / Pflegefachmann Ausbildung | Heimerer

Pflegefachfrau / Pflegefachmann

Pflege Heimerer

Berufsbild

Als Pflegefachfrau / Pflegefachmann betreust und versorgst du fachgerecht und selbständig kranke bzw.  pflegebedürftige Menschen jeden Alters. Du beobachtest und dokumentierst den Gesamtzustand deiner Patienten, führst die notwendigen medizinischen Behandlungsmaßnahmen durch und leitest sie zu gesundheitsförderndem Verhalten an. Dafür erhältst du in den ersten beiden Ausbildungsjahren ein generelles medizinisch-pflegerisches Fachwissen. Dieses Wissen vertiefst du im 3. Ausbildungsjahr mit deinen Praxiseinsätzen in der Akut- oder Langzeitpflege.

Die neue generalistische Pflegeausbildung (Pflegefachfrau / Pflegefachmann) bietet dir eine Kombination aus den bisherigen Berufen Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege sowie Gesundheits- und Kinderkrankenpflege.

Bewirb dich jetzt

Hier kannst du den Beruf Pflegefachfrau / Pflegefachmann erlernen

AugsburgDöbelnLandsbergLeipzigMünchenOschatzSchongauTorgauZwickau
Nächste Termine 01.09.202101.09.202101.09.202101.03.2021
01.09.2021
01.09.202101.09.202101.09.202101.09.202101.03.2021
Infos zur Schule
Augsburg
Döbeln
Landsberg
Leipzig
01.03.2021
01.09.2021
München
Oschatz
Schongau
Torgau
Zwickau

Die wichtigsten Informationen

Berufsaussichten

Durch die demografische Entwicklung steigen der Pflegebedarf und damit auch die Anforderungen an das Pflegepersonal enorm an. Die generalistische Pflegeausbildung hilft dir, diesen Anforderungen gerecht zu werden und eröffnet dir zahlreiche berufliche Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Zudem erwirbst du als Pflegefachfrau / Pflegefachmann einen in allen Staaten der Europäischen Union anerkannten Berufsabschluss. Engagierte Absolventen können später in leitender Position arbeiten, z.B. als Stations- oder Pflegedienstleitung. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, einen einschlägigen Studiengang wie Pflegewissenschaften, Pflegemanagement, Pflegepädagogik oder Gesundheitsmanagement zu absolvieren. So bietet der Beruf Pflegefachfrau / Pflegefachmann ein optimales Sprungbrett für deine Karriere im Gesundheitswesen!

Zugangsvoraussetzungen

Wenn du ein freundlicher Mensch, einfühlsam und zudem noch körperlich und seelisch belastbar bist, besitzt du die wichtigsten Eigenschaften für diesen Beruf. Natürlich solltest du darüber hinaus Verständnis für kranke und pflegebedürftige Menschen haben und selbstständig arbeiten können. 

Die folgenden Schulabschlüsse ermöglichen dir den Ausbildungseinstieg: 

  • Mittlerer Schulabschluss/Realschulabschluss oder gleichwertiger bzw. höherer Bildungsabschluss
  • Mittelschulabschluss/Hauptschulabschluss und eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung mit mindestens 2-jähriger Dauer
  • Mittelschulabschluss/Hauptschulabschluss und die Erlaubnis als Altenpflegehelfer/-in, Krankenpflegehelfer/-in bzw. Pflegefachhelfer/-in zu arbeiten
  • hinreichende Deutschkenntnisse (mindestens Niveaustufe B2)

 

Die Ausbildung kann auf Antrag verkürzt werden für:  

  • Altenpflegehelfer/-innen oder
  • Krankenpflegehelfer/-innen oder
  • Pflegefachhelfer/-innen oder
  • Altenpfleger/-innen oder
  • Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen oder
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-innen

 

Weitere spezifische Zugangsvoraussetzungen erfährst du im Vorstellungsgespräch.

Ausbildungsaufbau

In der dreijährigen generalistischen Pflegeausbildung erlernst du wesentliche Kompetenzen, um den individuellen Pflegebedarf von Menschen aller Altersstufen in unterschiedlichen Lebens- und Pflegesituationen zu erfassen.  Du bist in der Lage, den Pflegeprozess zu organisieren, zu gestalten und zu steuern. 

Du möchtest später in der Altenpflege arbeiten? Dann ist die Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann dein Weg in den Beruf!

Im ersten und zweiten Ausbildungsjahr bekommst du eine generelle und fachübergreifende Ausbildung. Im dritten Ausbildungsjahr kannst du

  • im Rahmen der generalistischen Ausbildung den Abschluss als Pflegefachfrau / Pflegefachmann machen oder
  • mit der Spezialisierung „Altenpflege“ den Abschluss Altenpfleger / Altenpflegerin erhalten.

 

Die generalistische Pflegeausbildung gliedert sich in Theorie- und Praxisphasen (duale Ausbildung).

Abhängig von der Wahl deines Ausbildungsbetriebes sind Praktika in den Bereichen der ambulanten Pflege, der stationären Langzeitpflege (z. B. im Altenheim), der Akutpflege (in Kliniken) und Vertiefungspraktika in der Psychiatrie und Pädiatrie zu absolvieren.

Lernfelder

Die Inhalte des Unterrichts gliedern sich in 11 Kompetenzbereiche:

  • ​​Ausbildungsstart – Pflegefachfrau / Pflegefachmann werden
  • Zu pflegende Menschen in der Bewegung und Selbstversorgung unterstützen
  • Erste Pflegeerfahrungen reflektieren − verständigungsorientiert kommunizieren
  • Gesundheit fördern und präventiv handeln
  • Menschen in kurativen Prozessen pflegerisch unterstützen und Patientensicherheit stärken
  • In Akutsituationen sicher handeln
  • Rehabilitatives Pflegehandeln im interprofessionellen Team
  • Menschen in kritischen Lebenssituationen und in der letzten Lebensphase begleiten
  • Menschen in der Lebensgestaltung lebensweltorientiert unterstützen
  • Entwicklung und Gesundheit in Kindheit und Jugend in Pflegesituationen fördern
  • Menschen mit psychischen Gesundheitsproblemen und kognitiven Beeinträchtigungen personenzentriert und lebensweltbezogen unterstützen

Bewerbung

Wir freuen uns auf deine Bewerbung mit folgenden Bewerbungsunterlagen:

  • Bewerbungsanschreiben
  • lückenloser, tabellarischer Lebenslauf (unterschrieben und mit E-Mail-Adresse)
  • ein Passbild (+ ein digitales Passbild)
  • beglaubigte Zeugniskopien
  • ärztliche Bescheinigung
  • Nachweis über hinreichende Deutschkenntnisse (mindestens Niveaustufe B2)
  • Anerkennung und Gleichstellung des ausländischen Schulabschlusses durch die zuständige Zeugnisanerkennungsstelle des jeweiligen Bundeslandes

 

Weitere spezifische Zugangsvoraussetzungen erfährst du im Vorstellungsgespräch.

Gern helfen wir dir bei der Auswahl deiner Ausbildungseinrichtung.

Abschluss

Nach zwei Jahren Ausbildung hast du bei uns die Möglichkeit zu entscheiden, ob du Pflegefachfrau / Pflegefachmann oder Altenpfleger / Altenpflegerin werden möchtest.

Nach dem erfolgreichen Abschluss der dreijährigen Ausbildung erhältst du die staatliche Anerkennung als Pflegefachfrau / Pflegefachmann oder Altenpfleger / Altenpflegerin.

Ausbildungskosten

Die Ausbildung ist schulgeldfrei. Durch deinen Ausbildungsbetrieb erhältst du eine angemessene Ausbildungsvergütung.

Vollzeitausbildung

In der dreijährigen Vollzeitausbildung durchläufst du den allgemeinbildenden, fachlichen und fachpraktischen Unterricht sowie begleitende Praktika.  Die Blockunterrichtszeit beträgt maximal 40 Stunden pro Woche.

Hast du Fragen an uns? Melde dich einfach!

Mini-Kontaktformular

Daten
Nachricht
DSGVO
Dummy
Senden

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Speichern" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben